Alle Beiträge von bschmale-Blogger

Herbstlaub (lat. criminum)

 Lucis Creator paxime, Lucem diderum proferens. Qui mane junctumvesperi – Diem vocari praecipis: Primor-diis lucis –novae Mundi parans originem.

Illabitur tertium – chaos- , quoque audit preces cum fletibus.

Ne mens gravata crimine: omnia vitae sit exsul munere, dum nil cogitum perenne. Seseque culpis illigat. Caeleste pulset ostium: Vitale tollat praemium: Vitemus omne noxium, Purgemus omne pessimum.

Praesta, Pater piissime, Patrique compar Unice, cum Spiritu Paraclito, regnans per omne saeculum. – Amen.

Dirigatur Domine oratio mea. Sicut incensum in conspectus tuo. Mane nobiscum Domine. Alleluja. Quoniam advesperascit. Alleluja.

Oremus. Deus, in te sperantium fortitudo, adesto propitious invocationibus nostris:

et, quia sine te nihil potest

– mortalis infirmitas-,

sed

praesta auxilium gratiae famulum tuae. ——— Alleluja.

 Des Lichtes friedvoller Schöpfer, mit dem Lichte schreiten die Tage voran. Mit dieser Handlung verknüpftest Du die >Nacht< von Gott einst so benannt mit dem ersten >Tageslicht< der erschaffenen Welt im vorbereiteten Ursprung.

Es entschwindet die dritte >Urgewalt<, die gehorchet dem Vorgang mit unserem Verzagen.

Nicht zu ermessen die schwere des Blattwerk: Es findet allen Lebendigen Heil statt, während nichts die Erkenntnis trübt.   Von selbst gelöscht, die Schuldigen klopfen an das Himmelstor: Herbstlaub (lat. criminum) weiterlesen

Beuge ist kein Joch / Eppeskuchen est.2020

CIC, Buch IV, Kapitel II, Bußtag Vorschrift:

Zitat: Can. 1251 — Abstinenz von Fleischspeisen oder von einer anderen Speise entsprechend den Vorschriften der Bischofskonferenz ist zu halten an allen Freitagen des Jahres, wenn nicht auf einen Freitag ein Hochfest fällt: Abstinenz aber und Fasten ist zu halten an Aschermittwoch und Karfreitag.

Liturgie: Herz-Jesu-Freitag (PDF)

Liturgy: Heart-Jesse-Friday (engl.)

 

Exkurs: Tag der Höhen:

An diesem Tag ist es Brauchtum das Frühjahr mit Fackelzug auf die Anhöhen der Mittelgebirge zu steigen und in der ausklingenden Nacht / die Dämmerung der Wintersonne zuwartet.

Auch bedeutet es den Haushalt, und die pro-blush (Portemoine-Sichtung) vorgenommen zu haben. Inzwischen hat das Frühjahr zur vollen Form sich entwickelt. Auch finden in dieser Tradition (weithin sichtbare) Höhenfeuer statt, die bei den Forstverwaltungen, wegen der Gefahr der Ausbreitung,  jedoch unerwünscht sind.

Im Grunde wurde das sommerliche Jahr, wie ein Start vom Nullpunkt der Cosinus-Funktion, empfangen. Jetzt ist die Konjunktur mit dem Aufschwung auf die obere Halbwelle aufgelaufen und die Konjunktur, das verbriefte Umlaufvermögen an Geld und Kapitalien, ist wieder ganz so wie gewohnt. Die Buchungen an Buchgeld (bei den Banken) oder im privaten Bereich (Haushaltsbuch), sie sitzen “fest im Sattel”. Sogar die Sparbücher incl. Verpackungen wurden durch die Bürgerschaft bewegt, haben Stempeleindruck erhalten und den Zins-vom-Vorjahr erreicht, und fristen nun die Unterbringung in Schubladen/Kassen und Tresoren.

Abstinenz ermittelt 2-fach “high score”:

Abstinenz von den Verschuldungen, die unsere Väter betreiben, ist wiederum Pflichtteil der religiösen Fundierung.

vertraulich: Durch einen Abstand vom Minderkfm. können aufgrund der ausgeführten Arbeiten, rund um das laufende Jahr, Erlöse / Gewinne und Umsatz erzielt werden, obwohl der Minderkfm. oft nur die Sättigung, die jener zum Leben benötigt, erhält.

dringend: Hingegen der Vollkfm. trägt die volle Verantwortung und wird durch die Abstinenz daran erinnert, daß Sättigung eine “Linie vom Fundament”, die Grundlage zum haushalten und wirtschaften, bildet. Unter den Völkern spricht man vom “House Of Merchandise”.

NFC-Karte / die Fundstelle des Winterhs.

Fiskus-Relation im Scheckkarten-Format:

Fristenkarte der RegionIm Scheckkarten-Format könnte der Vorsteuerabzug monatlich ohne den Einsatz von DFÜ übermittelt werden. Somit gelänge es dem Unternehmer seinen Vorsteuerabzug eigenhändig an einem dafür gestalteten Terminal auszuführen und einen Beleg hierfür zu erhalten. – Die Zeit für die Planung einer solchen Zukunft hat lange schon begonnen. Fr. Dr. Ruffting formuliert: “Dem Gremium der Finanzminister genügt es ab dem 1. Juno für Vorschläge offen zu sein, ohne das erste Halbjahr 2019 aus den Augen zu verlieren”.

Fristen der Lohnsteuerkarte:

Die  ursprüngliche Abgabefrist des Fiskus lautet “vor Ablauf des dritten Jahres”. Bis dahin haben bereits neun fiskalische Abschnitte stattgefunden, die mit den Buchstaben A, B, C und D, E, F und G, H, J bezeichnet werden. Wenn die Eintragungen der Lohnsteuerkarte bei (B) im Mittelbau erfolgt sind, dann ist im Frühjahr des dritten Jahres (G) die Steuer eingereicht. Mit dem Eingangsstempel der Veranlagung kann rückwirkend der Umfang der Steuer des Antrags ermittelt werden. Auch der nachfolgende Mittelbau Buchstabe (K) ist für periodische Buchungen relevant. Und auch kann bis zum Jahresende (L) in die Erhebung des Fiskus nachgereicht werden. Wir erinnern uns, die bis dahin üblichen Hebesätze wurden durch die Vergabe von Buchstaben abgelöst, die verschlüsselten Hebesätzen vorgeordnet wurden.

Nacherhebung mit Lohnsteuerkarte:

Im Falle einer Nacherhebung (das ist im Jahreswechsel 2019/20) über die üblichen Buchstaben hinaus gelingt es der Finanzbehörde den Spannungsbogen der Veranlagung beizubehalten. Liegt z. B. ein gerichtl. Vergleich vor, der von Erwerbslosigkeit begleitet wird, dann tut man gut daran die Nacherhebung des Mittelbau (N) jeweils jedes nachfolgende Jahr der Erwerbslosigkeit zu beantragen. Das ist deshalb möglich weil Abfindung stets zu diesem Zwecke abgegolten ist, Mögliche Nacherhebung gelingt nur mit der Anwendung der  Buchstaben N, M, O.

Verfassung und fiskalisches System:

Buchstaben-Systematik schon, aber weitere Systematik hatte der Autor mit “Erfindung im zarten Kindesalter” nicht vorgesehen. Mit Wirkung vom 2.12.2011 hatte die Verfassung den “Abschied von der Lohnsteuerkarte” per BTX Sat.1 verkünden lassen. Damals heißt das Zitat: “Bald hat sie ausgedient, die vertraute Lohnsteuerkarte.” Für die Entwicklung einer neuen Ordnung von Regionen und Kreisgebieten stehen alle Türen offen, also kann eine Kommission die rechten Schritte sorglos planen. “Die Karte muss der Elektronik weichen“, dem kann nicht stattgegeben werden, und verboten klingt: “dem fiskalischen System als Ganzes zu weichen“.

Fiskalisches Jahr und Hohheitsrecht:

Zitat Amos 3, 15: “Und ich werde das Winterhaus verstreichen lassen samt dem Sommerhause; und die Elfenbeinhäuser werden zu Grunde gehen, die großen Häuser werden verschwinden, spricht Jehova.“(nach der Elberfelder Bibel gemildert).

 

Daher taucht die Forderung auf: Bei der elektronischen Verwaltung die Systematik der Buchstaben beizubehalten = Programm ELSTER. “Die Karte des Jahr-2012 ist die letzte ihrer Art. Vom Jahr-2013 an würde das Rechengerät die zur Berechnung der Lohnsteuer benötigten Daten ausspucken.” Die von amtswegen geführten Jahre =1=, =2=, =3= und =4= bedeuten eine fiskalische Welle, auf welcher der Fiskus und die Politik zu schwimmen vermag.  Es ist ja nicht die Frage: “Ob grün oder gelb, ob rot oder orange: Die farbige Pappe kam fast 90 Jahre so regelmäßig wie Weihnachten.”, sondern es ist eine kluge Entscheidung das “Joch der Grundlage zu gewähren” und sich im konstanten Computer- Zeitalter “ in den Händen des Klientel” behaupten zu können.

M1 based Drum-Kit-4

Programmierung Drum-Kit-4:

seit 1989 ist ein surround Klangbild etabliert. Ein alter Schatz, den der Autor aus der Korrespondenz ausgegraben hat. Auch wenn die erste Generation Workstation abgelöst wurde, so bleibt doch die ehemalige Entwicklung bestehen. Es ist ja auch ganz freundlich die Instrumente an selbiger Ort und Stelle wiederzufinden. Im Sound-Studio angenehm:

Drum-Kit-4l

Saturation-Money / Nennung: Privatmann

Sättigung – Bürde des Privatmannes:

Für die Sättigung ist die Periodizität der monatl. Zahlungen von entscheidender Bedeutung. In der Abkehr von der Veranstaltung einer 5.000 EuR – “Krautsuppe” lassen sich vernünftige Buchungen mit den Lebensregeln zusammenknüpfen. Denn sobald die Möglichkeiten des vorhandenen Buchungsmodul allesamt genutzt werden, dann ist es möglich den kritischen Anteil in die Gestaltung von Faktoren zu fassen. Das dient der Übersichtlichkeit und senkt zugleich den Skrupel im Umgang mit kräftigen Postenzeilen.

P-Konto – eine AUS-Richtung ?!

Damit der Umgang mit der Asymptoten leicht fallen kann ist es möglich ein Pfändungsschutz-Konto zu schalten. Der Ansparbetrag geht dann in ein geschütztes Guthaben über. Hierbei besteht ebenfalls Anspruch auf Rückumwandlung des P-Kontos in ein klassisches Girokonto. Für einen vier Personen Haushalt ist zunächst ein Freibetrag von 2.153,55 EuR ausgewiesen worden. Bitte erkundigen Sie sich wegen der Freibeträge-2020 bei der Bank.

Merke: Diese Art der Sättigung ist nur in einer Richtung als zahlbar aufgetragen. Die Gegenrichtung des Gläubigers wird ausgeschaltet.

dt. Banner ist schwarz-rot-gold:

Glaubt der geneigte Leser wirklich, das es an der Zeit ist sich zu zieren die Bürde der Finanzierung durch Regierung anzunehmen?, wohl kaum.  Diese Form des “wählbaren Brötchengeber”s genießt mehr und mehr das Vertrauen einer Mehrheit der Wählerschaft. Die Rückkehr zur Formulierung: Arbeiter-&-Wähler und die Rückkehr zur Abrundung des Lohngefüges sind prinzipiell zu begrüssen und im Sinne einer kräftigen Öffentlichkeit wünschenswert. Wer sein Wahlkreuz fügt und die erwirtschafteten Vermögensteile als Kontingent beim Fiskus in Form von Kapitalien ordnungsgemäß gemeldet hat und den Bescheid des Fiskus verkraftet hat, der hierzu den Jahres – Turnus definiert, der kann sich glücklich schätzen.

2EuR Münze
Zwei EuR Münze von Nordrhein-Westf.

Gibt es nur wenige Anfragen wegen des Einspruchs (von etwa Techtel-Mechtel) gegen Posten-Zeilen aus der Buchhaltung, dann ist dem Privatmann ein wertvoller Erfolg beschieden. Um sich gleichzeitig mit dem Prinzip der Tradition in die Parteien-Landschaft einzufügen, dann muss einer nur noch im Betrieb, in Vereinen und Gesellschaften Rede und Antwort stehen können, damit die Einbettung in die Öffentlichkeit “auf seiner Seite” ist.

Um dieJahreswende denken Sie bitte einmal daran…
  • mit empfehlenswertem Scheinegeld zuzubuchen,
  • den Automaten-Stempel zu erbitten,
  • das Kürzel des Bedienstetenden hinter dem Schalter abzuwarten,
  • (den Eindruck der Zinszeile) den Freunden zu vermelden
  • die Sparbuchhülle dem aktuellen Sparbuch aufzuschieben.

private Wertstaffelung:

  • Mit der Amtslage der Voreifel ergibt sich eine maximale Rücklage (für kölner Bankwesen) an 984,54EuR Sparguthaben zur Tilgung (von kölner Wurzelschaden).
  • Auch der Giro-Pauschbetrag i.H.v. 511,27EuR wird dem gesamten “Kunstwerk der Zinsen” hinzugezogen. Für die juristische Person und auch für die Verbuchung von der Behörde bedeutet das innerhalb des SGBuches die
  • Prägung einer Obergrenze vor SGB-II:  mtl. Schonvermögen, das 2.463,83EuR beträgt, die vom schwarzen Zahlen Gouvernement zugeteilt wurde.

“erste Wahl” mit Freistellung im lfd. Jahr:

Ohne die Unterschrift unter einen Freistellungsauftrag kann der Fiskus den kompletten Umfang der Gelder und Kapitalien besteuern. Genau deswegen existiert die Möglichkeit eines Freistellungsauftrag, um eine Privatsphäre für den Bankkunden aufzubauen und “damit in Haltung zu gehen“. Der “eigenständige” Privatmann setzt sich mit der Unterschrift letztlich daselbst in Kraft.

Strafen wegen Mißachtung der Geld-Sättigung:

Es ist klar dass eine Übertretung bezüglich der Obergrenze Strafen der Gesellschaft und Buchungen des Fiskus nach sich zieht. Und es ist an der Zeit von der Suggerierung Abstand zu nehmen man könne die Geschäft-Ausbreitung am Fiskus vorbei betreiben, denn im Sinne der westlichen Welt hätten die Agitationen bereits Kräfte, welche sich selbst erhalten würden. Nein, auch diese Hemisphäre muß durch Leistung, Anstand und Beweglichkeit aufgebaut werden.

Es spricht für sich selbst, dass eine “Krautsuppe”, die oberhalb der Linie der Sättigung liegt, mit zum  der mtl. Ereignis der Einnahmen (engl. ledger-effort) gehört. Durchaus ist es Bürgerpflicht eine “deutliche Distanz zum Niemandsland” in die Darstellung der Finanzen zu erwählen. Allerdings wird ein jeder sorgfältig darauf achten die im Bankwesen begleitete Valuta Konsequenz beizubehalten; dazu zählt vor allem die “Angleichung der Deckelung” an die Jahreszeit, an den Herbst.

Geld-Sättigung bei Protektion:

Wenn die juristische Person = in den Bereich einer Zweierbeziehung (G0tt_Zebaoth) vordringt, dann wird auf ein bleibendes, beständiges Niveau geprüft.

Und sofern die Grundmenge der SIM-Kontakte bereits eine Einbettung vorweisen kann, dann wird trotzdem auf Gelder + Dinge ein Bann gelegt, der die Selbsthaftung der Betroffenen außer Kraft setzt und Protektion bereitstellt.

Eine geachtete Konsequenz ist der Aufbau des “letzter Verbleib”. Wie bei einem Privatmann werden Eigenwerte zugeteilt und eine periodische Befragung zu den Eigenwerten  ausgeführt. Diese Festlegung ist eine politisch, gesellschaftlich, begrenzte Zuordnung der Werte-Haltung und ist “für Absolventen der Krautsuppe zugelassen“.

Unter den Vorgaben der Staatssicherheit darf man erhoffen, daß Stabilität und Zuversicht diese Protektion begleitet, solange eine frisch gestaltete Promiskurität nicht eigene Zielgebung (wie einen Riegel) vorschiebt.

private Offenlegung ist Begrenzung und Einschränkung zugleich:

Durch die in den Räumen des LG Bonn fortgeführte Offenlegung (Offenbarungseid 2015) verbindet durch die Verwaltung der Forderungen / Vergleich mit wissen des involvierten Rechtsanwalts die Nachtragssumme des Fiskus i.H.v. 995,83EuR.
Und in dieser Reihenfolge ergibt sich für “Empfänger von Mindest|ohn” (bei 27 Tagen pr0 Monat) eine optimale, gestaltete Lohnsumme von 1.126,25EuR +/- ca. 35,27Invarianz.

In unseren Tagen gilt es als sicher, daß der Mindest|ohn zu dieser publiken Sichtweise in ausreichendem Maße befähigt. In unseren Tagen (2019) ist die jounalistische Diskussion entstanden, ob es sinnvoll ist den Mindest|ohn auf 9,35EuR die Std. zu heben. Die vielen Befürworter haben die Anstrengung unternommen es wirke der Entwicklung zur Armut-der-Unterschicht entgegen. Die wenigen Gegner der Anhebung von Mindest|ohn möchten die Beibehaltung des Tarifgefüge konstatieren.

Link: Diskussion des Mindest|ohn bei der NGG Region-Köln

 

Verfahren zum MLX-Lagerhs. | 1.Quartal

MLX-Lagerhs. Prozess # Az. 8 XVII 782?!

Rechtsantragstelle Euskirchen ordnete eine Freistellung zum Beratervertrag: Melchior

Aus Erwägung des beamteten Rechtsberaters

leitet das Gericht den umfangreichen Beschäftigungsanspruch des Gründungsmitgliedes, (der nur bei strittigem Vertragsverhältnis eingeschränkt werden kann) ab. Eine  Umwandlung von Werkvertrag in Arbeitsvertrag würde an der Stetigkeit bemessen werden. Das Gericht erbittet weitere Meldungen hierzu zu erstatten.  Hinzugefügt zum höher dotierten Vertragsabschluß ist eine Perspektive, indem geplant ist turnusmäßig diese Finanzierung dem Gericht schriftlich vorzuweisen.

Merke: Durch eine schriftl. Erklärung zur Entlastung der Prozess-Beteiligten wird regelmäßig ein Schuldenschnitt möglich, der im Zeitverhalten von anderweitigen Bestrebungen abweicht.

sanfte Investitionen / Umlaufvermögen

Ist eine Weiterbeschäftigung mit festgesetztem Arbeitsvertrag unzumutbar, dann bildet der Werkvertrag der beschäftigten Arbeiter eine Basis die geringere Wertschöpfung (per Gerichtsbeschluß) vom 1. Arbeitsmarkt abzuleiten.  Der Aktenlage des “Gremiums Fachaυsschuß” zufolge: Infolge der Kreditierung von Kapitalien der gewährten Bürgerschaft darf der Arbeitgeber ebenfalls die Beiträge zur Rentenversicherung in “gemildertem Management” vorbringen und begleiten. Hierbei ist “vermittels Bankauskunft” die Einbettung in die Gesellschaft erreicht und auch von gerichtlicher Seite erhoben und zuletzt am 30.10. ermessen worden.

Vertragsparteien incl. juristischer Person

Die Laufzeit 20 Jahre des Beratervertrag, im Sinne eines Vollkaufmann, (AG Schleiden, 1996) wurde durch den Blanko-Antrag, im Sinne eines Minderkaufmann, (AG Euskirchen, 2006) durch den gleichlautenden Wechsel abgelöst. Zur Begründung des Vertragswechsels wurde das Bauvorhaben Langenh. im Regierungsbezirk Köln herangezogen. Begleitet wird dieses architektonische Bauvorhaben von einem veritablen Zustand der Prüfungen einer Realtor-Gruppe aus Köln.

Entwürfe zu der zukünftigen Ausstattung

Das MLX-Lagerhaus wurde seit dem Jahr-2010 kontinuierlich entworfen. Die vorgeordnete Verkürzung des Baumbestandes wurde vom Bauherrn in Aussicht gestellt. Tatsächlich stellte die Planlage in Aussicht, dass ein Abriß der alten Bausubstanz zur Umformung des Lagers zwecks Ausstattung mit “Kemenaten für betreutes Wohnen” derzeit nicht genau genug bemessen sei. Die zusätzlich vereinbarten Bohrungen zur Beschaffenheit der Böden haben stattgefunden.

___________________________________________________________________________

Darlegung vorgeordneter Gerichts- Prozesse

 

 

Klärung der Aktenlage, genauer: (Der rechtliche Berater Herr Rj. hatte einstmals im Jahr 2006 ein Blatt querliegen als die Unterschrift des Autors erfolgte, dann sind die Folgebescheinigungen ohne erweiterten Rechtsgebrauch (und wie immer) von jährlichen, ärtzlichen Gutachten begleitet.)

 

 

 

Rückblende:===========================

Es wurde die nach der erstmaligen Anhörung im AG Euskirchen relativ rasch ausgesetzt. Das Familiengericht, genauer: Richter Unkelbach., hatte seit der letzten Anhörung wiederum begonnen ein reguläres Verfahrensrecht anzuwenden.

BlueGreen

Die entstandene Kette der Verhandlungen ist unabhängig von der Art der Darstellung mit schriftl. vorgelegtem ärztl. Testat. Jeweils zu den vorgeschriebenen Anhörungen (mit oder ohne Zeit-Verlängerung) habe das Gericht die Situation eindeutig und in einer Richtung liegend aufgefaßt. Jeweilig habe man die mündliche Verhandlung dahingehend interpretiert, daß der Autor keinerlei Einwände habe anfügen mögen bzw. Zertifikation habe vorweisen können.

Also bis zum 22.01.2020 ergibt sich die Planung “Betreuung 7 XVII 471/05” vermittels AG Euskirchen auszuführen.

—Kette der Verhandlungen—:

Sozialgericht Köln S 10 Ar 71/95, Anhörung (BfA)
Amtsgericht Köln 206 C 21/95, Urteil (DEWOG)
Amtsgericht Schleiden 6 M 2283/95, Pfändung
Amtsgericht Schleiden 8 F 112/95, (Land NRW)8
Amtsgericht Schleiden 8 F 129/95, (Schmitz)
Amtsgericht Schleiden 8 F 118/95, (Wirtz)
Amtsgericht Schleiden 8 AR 91/95, (Reinhold)
Amtsgericht Schleiden 8 XVII 782, (Schma1enbach)
Amtsgericht Schleiden 8 X 8938, (Horsch)
Amtsgericht Euskirchen 7 XVII 277/02, 1.Pflegschaft (März 2006)
Arbeitsgericht Bonn 281 Sch 02/Gü, Klage (Terrashop)
Arbeitsgericht Bonn 5 Ca 1402/02, Vergleich (Terrashop)
Sozialgericht Köln S 19 As 1124/10 ER, Pr0zess (ARGE)


Landgericht Bonn 4 T 108/12, Beschluß der 4. Zivilkammer ltt. auf Verfahrenspflegschaft. Und Beschluß vom 18. 4. 2012 wie folgt:

Unterschicht erhält erstmalig des Aufgabenkreis: finanzielle Angelegenheiten?!


Amtsgericht Euskirchen 7 XVII 471/05, 2.Pflegschaft (bis Febr. 2020)

 

RA Trimborn schreibt daraufhin, am 12.04.2012, zu Euskirchen:

Form der Beschwerde in Form von Verfahrenspflegschaft:

Der Betroffene erklärte einen Rechtsanwalt beauftragt zu haben die jetzt vom Betroffenen selbst eingelegte Beschwerde zu fertigen. Zum Zeitpunkt der Beschwerde-Einlegung rechnete der Betroffene noch damit, daß zumindest ein Schreiben des Rechtsanwaltes nachfolgen würde. Hierauf beziehe sich die Formulierung: “Daher bitte ich darum, das ergehende Formschreiben des Rechtsanwaltes ihrem Entscheid zugrunde zu legen.”

 

Letztendlich scheiterte die Einschaltung des Rechtsanwaltes jedoch daran, dass die Rechtschutzversicherung des Betroffenen die Kosten hierfür nicht übernehmen wollte.

Dauer und Umfang der Betreuung:

Hierzu erläuterte der Betroffene, das er mit deiner Dauer von fünf Jahren einverstanden sei, nicht jedoch mit einer Dauer von sieben Jahren. Die Dauer von fünf Jahren hatte er für eine realistische Zeit gehalten, um dann ggf. auch ohne einen Betreuer leben zu können. Die Dauer von weniger als einem zusätzlichen Jahr mit Betreuung hält auch Frau Pütz für hinnehmbar. Bei einer Dauer bis zum Jahr-2019 befürchten beide, dass eine gemeinsame Lebensplanung mit Frau Pütz nicht möglich sein könnte. Die Möglichkeit, die Aufhebung der Betreuung auch vor Ablauf der Überprüfungsfrist zu erreichen, wurde intensiv besprochen. Dies reichte ihm jedoch nicht aus. Ihm war sehr an einem Beschluß mit einer Dauer von fünf Jahren gelegen.

gesellschaftliche Anwahl der Unterschicht:

Durch die Betreuung selbst gab der Betroffene an, sich sozial herabgestuft zu fühlen (“Unterschicht bereitgestellt”). Durch die Dauer der Betreuung sei eine Lebensplanung gefährdet und er bemängelte, das sein Betreuer auf eine verkürzte Dauer der Betreuung nicht hinwirke. Ferner sei er mit dem Aufgabenkreis Vermögenssorge nicht einverstanden, da für ihn der Begriff Vermögenssorge bedeute, dass er Vermögen habe, was aber tatsächlich nicht der Fall sei.

Aufgabenkreis: finanzielle Angelegenheiten:

Den Begriff der Vermögenssorge hielt der Betroffene für falsch, da er kein Vermögen mehr habe. Früher habe er einmal eine Betreuung gehabt, dort habe es Geldangelegenheiten geheissen. Damit sei er einverstanden. Er sei auch damit einverstanden, dass der Betreuuer Kenntnis von deren Giro,- und Sparkonten habe. Er wünsche sich sogar, dass der Betreuer ihm monatlich Geldbeträge (bar oder Barscheck) auszahle. Zudem äusserte er den Wunsch, das der Betreuer seine Spesenabrechnungen gegenüber dem Finanzamt geltend mache.

LG-8 Bonn schreibt daraufhin, am 23.04.2014, zu Bonn:

Beschluß vom 18.04.2014:

In Abänderung der angefochtenen Entscheidung wird der Aufgabenkreis der rechtlichen Betreuung mit Gesundheitssorge, Wohnungs,- und finanzielle Angelegenheiten sowie Vertretung bei Behörden, Gerichten und Leistungsträgern umschrieben. Als Zeitpunkt, bis zu dem die Notwendigkeit einer rechtlichen Betreuung des Betroffenen zu überprüfen ist, wird der kommende 22. Februar 2019 bestimmt.

Gründe I.: Formulierungen des Medizinfach mit Attest, i.H.v. 5,-EuR

Gründe II.: Die ist gemäß § 58, 59 FamFG statthafte und auch im übrigen zulässige Beschwerde ist in der Sache im Umfang der Beschwerdeanträge erfolgreich. Da der Betroffene mit einer rechtlichen Betreuung einverstanden ist, sieht die Kammer im Hinblick auf die andernfalls erforderlichen weiteren Ermittlungen keinen Anlaß, gegen den erklärten Willen des Betroffenen den Zeitraum bis zur nächsten Überprüfung der Notwendigkeit der rechtlichen Betreuung auf länger als fünf Jahre zu bestimmen. Da der Betroffene sich an dem Wort “Vermögenssorge” stört, weil er kein Vermögen hat, hat die Kammer den in der Sachegleichbedeutenden Begriff “finanzielle Angelegenheiten” in die Umschreibung des Aufgabenkreises der rechtlichen Betreuung eingestellt. Von einer erneuten Anhörung des Betroffenen im Beschwerdeverfahren hat die Kammer abgesehen, da davon nach dem Ergebnis der erstinstanzlichen Anhörung und nach den Ausführungen der Beteiligten zu den Gründen keine weiteren Erkenntnisse zu erwarten sind.

Gründe III.: Rechtsberatung mit Rechnung-Nr.:141/12, i.H.v. 35,70EuR.

im EuRo Raum / Lokation im Tarif-1a

Euro-Kontingent – until April 2020

Zur Erörterung des Jahr der Anerkennung der Währung wurden die amtlichen statistischen Bemessungen der deutschen Bezeichnung EA-13 zugrunde gelegt. Der Euro-Raum hatte erstmalig die vollständige Einbindung mit der Kalenderwoche 35, am 27. August 2007 erreicht.

Weder Malta noch Zypern haben hierzu beantragt ein vollständiges Doppeljahr auszuführen, weshalb das Wechselgeschäft für diese Staaten eine andere Wendung nehmen mußte.

Auch die nachfolgenden Länder Slowakei, Estland, Lettland wurden eingegliedert.

—–Litauen Zertifikat—–

Bild der dt. Mark
Link: Spesenlauf im der Eurozone

Deutsche Mark coin Button

by postpop