Schlagwort-Archive: Lebensart

Sprache-der-Abkunft / Quartjahr (nach Zamora)

 

 zum Sakrament der Taufe:

  •  Wenngleich in Köln-Südstadt und in den Akten geklärt wurde, dass ich als erstes Kind den Muttɛrleib durchbrochen und in den Kreissaal genommen wurde, dann ist mir jedoch wenig davon in Erinnerung geblieben. >> lineage of the author<< ist damals nur Thema in der Erwachsenenwelt gewesen.  (appr0ximation of the cologne “Tünnes) est. 1966 – Heutzutage ist die Geburt in der Vorgängerklinik des jetztigen Severinsklösterchen ein Akt der Verwaltung. Diese Adresse ltt.:
  • Krankenhaus der Augustinerinnen
    Jakobstraße 27 – 31
    50678 KölnFax: 0221/3308-1005
  • Schon bereits mit der

Taufurkunde

im Stammbuch, welches Mama-Erika heute noch aufbewahrt, wird aufgeführt, daß beide Elternteile in ihrer Konfession katholisch sind. In den Jahren der Kuppelgemeinde (appr0ximation of the cologne “Schääl) hatte der Autor die Kindheit absolvieren dürfen.

  • Es ist daher eine Frage des Personenkult meiner Grosseltern, ob die Losloesung mit den Silberstuecken ebenfalls auf derselben Rheinseite stattgefunden haben mag. >>In short, redemption-money is first administered and then assigned to one child.<<

    WordPressLink: Lebens– lauf

“sanguines” und die Ordnungen im dt. Bund:

Zum einen ist da Abkunft von der Blutlinie. Allein hinzugenommen wird das Konzept zur Bildung von Personen – Kontingenten,  denn dann ist die Genauigkeit und Ausprägung von Merkmalen, die den Namen stützen, oft umfangreich und der Schlüssel zum Verlauf des Lebens. Mit Zuversicht und Ausdauer wird man als Person einer Beschäftigung nachgehen, die am Werktag und in der Erholung (am Wochenende) mündet. Hierbei unterliegt man der Beobachtung durch die Onkel, wie folgt:

 The Onkel Bernd

The Onkel Ernst

wirklich: Papa-Ernst

 The Onkel Ludwig

 

Auch den Autor gilt, er ist Teil einer Twitter Netzwerk-Gemeinschaft 

Eintrag Nr. 3 Hebammen

 

Merke: endgültige Einführung des Euro am 26. 08. 2007

Kurz gesagt: Geld wird zunächst verwaltet und dann auch den Personen zugeordnet.

zur Namensauswahl und Vorwelt:

  • Es gilt das “abweichende Geschäftsjahr”; am Namenstag: Bernh. von Clairvaux. bereits vor meiner kölnischen Geburt hat dieser Heilige eine Arbitrarität als Grundhaltung zu Welt&Religion zur Verfügung gestellt und daher erklärt sich die Verehrung diesen Heiligen.
  • Mit den beiden Söhnen wird die Familie in die Geschicke der Gegenwart genommen. Es ist als ob die Vorwelt wie hinter Milchglas verfrachtet wird. Diese Entwicklung wird später das Quartjahr begleiten, welches auch in der biblischen Benennung als “Jahr des Demetrius” bekannt geworden ist.
  • Mit der EURO Währung wurde ich “zum Erbnehmer einer Generation genommen”, (lt. Wortschatz von S. Michels). Ob die Verwandtschaft hierzu Stellung bezieht oder anhand der Lebensregel meine Pflichten und Erkenntnisse angeknüpft werden ist zugleich die Auswirkung des dünner werdenden deutschen Volkes.
  • Der 1. Sept 2018 ist nicht nur dem dreifaltigen_G0tt eine historische Dimension, sondern genau eine Dekade nach Vollendung des ersten Quartjahres in der EURO-Zone.

Mrs. S. Michels leitet die Diskussion um Welt & Abkunft:

  • Mit dem christlichen Glauben, dem Glauben der Vätɛr, ist die Vertikale zum Reich Gottes aufgetan. Das bedeutet der Glauben an ein höheres Wesen läßt die Erschaffung der Welt in das Licht der Staette der Geburt einmuenden.
  • Hier spiegelt sich zugleich die Weltordnung, die Ahnenreihe der Verwandten (heutzutage, modern im Motivrahmen) und das “Erbe der Vätɛr , auch deren Vermächtnis. Mit zunehmendem Alter werden diese Ahnen der Ahnengalerie – zu nebengeordneten Charakteren & Freunden des täglichen Lebens. Ahnengalerie ist demnach hoch-modern.

Exkurs: Mit Vorbehalt beschrieben ist die Frage, ob ein FINDLING der dem erstgeborenen Nachkommen zugeschrieben wurde, indem dort einmal der Muttɛrleib durchbrochen wurde, sich unterordnet? Dann schreibe öfters: Bis auf weiteres… Mit “Glaube der Vätɛr” bezeichne ich die von Kind auf erlernte Art und Weise, mit dem “Erdkreis” die Religion zu vermischen.

  • In gewisser Weise findet sich ein Jeder Mensch in den ersten Tagen als Findling wieder, doch dawegen ist ein Vorzug die Bezeichnung “firstling=ERSTLING” für alle die, die sich darunter platzieren. – Und platzieren meint, dass ein jeder in Rangierung und Hoehrerschaft eingebunden wird.
  • Ist die Verwandtschaft blutsverwandt, dann entscheidet das Familienoberhaupt wer die Ränge anführt.
  • Der Familienälteste greift bei Streitigkeiten um das Erbe regulierend ein.… darob entsteht ein gemeinsames Bewußtsein, denn die “firstborn=ERSTGEBURT” ist dem Herrn geheiligt vor den Erstlingen an Menschen und am Vieh.  Es ist die Abkunft, die Linie, die seit den Grosseltern bestimmt welches Schicksal den Nachkommen betrifft.

  • Nur allzu oft “alle so >>gut<< wie möglich ERBNEHMER” der Familiengeschichte und der Verantwortung (dem klaren, & “dem eigenen Gewissen verpflichtet”) & streben nach dem Kontaktaufbau. Der Erbnehmer ist jener Mensch, der:  das verhandelte Erbe; vorhandene, vermittelte Vermächtnis; ohne Rückfragen aufschlüsselt.

Saturation-Money / Nennung: Privatmann

J-Koalition – “ist vom Tisch” der Verhandlungen weggefegt:

In – Deutschland hatte es beinahe die Jameika-Koalition gegeben. Vom 19. auf den 20. November wurden die Sondierungsgespräche beigelegt So gerne man dem Willen der Wählerschaft Vorschub hat leisten wollen, so ungerne sind die vier verhandelnden Parteien dabei in Zerwürfnis geraten. Dawegen gibt man jeweils den anderen die Schuldzuweisung. Der erste Schritt in diese Parteienfreiheit ist die Anhebung der 5%-Hürde auf eine 10%-Hürde. Hierdurch nimmt man zwar vielen ernsthaften Politikern “den Wind aus den Segeln”. Aber das Gebot der Stunde ist eine Hürde für Minderheiten zu akzeptieren.

Zierde – oder – Bürde der Regierung:

Die Tendenz, die traditionellen Parteien zu verknüpfen, ist eine Regelung des deutschen Volkes, welches als parteilich erfahren und bodenständig gilt und die Lebensregeln der Wähler periodisch aufbereitet. Glaubt der geneigte Leser wirklich, das es an der Zeit ist sich zu zieren die Bürde der Regierung anzunehmen?, wohl kaum.  Diese Form des “wählbaren Brötchengeber”s genießt mehr und mehr das Vertrauen einer Mehrheit der Wählerschaft. Die Rückkehr zur Formulierung: Arbeiter-&-Wähler und die Rückkehr zur Abrundung des Lohngefüge sind prinzipiell zu begrüssen und im Sinne einer kräftigen Öffentlichkeit wünschenswert.

2EuR Münze
Zwei EuR Münze von Nordrhein-Westf.
Nach Neujahr denken Sie bitte einmal daran…
  • mit empfehlenswertem Scheinegeld zuzubuchen,
  • den Automaten-Stempel zu erbitten,
  • das Kürzel des Bedienstetenden hinter dem Schalter abzuwarten,
  • den Eindruck der Zinszeile den Freunden zu vermelden
  • die Sparbuchhülle dem aktuellen Sparbuch aufzuschieben.

private Wertstaffelung:

  • Mit der Amtslage der Voreifel ergibt sich eine maximale Rücklage (für kölner Bankwesen) an 984,54EuR Sparguthaben zur Tilgung (von kölner Wurzelschaden).
  • Auch der Giro-Pauschbetrag i.H.v. 525,46EuR wird dem gesamten “Kunstwerk der Zinsen” hinzugezogen. Für die juristische Person und auch für die Verbuchung von der Behörde bedeutet das innerhalb des SGBuches die
  • Prägung einer Obergrenze vor SGB-II:  mtl. Schonvermögen, das 2.478,02EuR beträgt, die vom schwarzen Zahlen Gouvernement zugeteilt wurde.

“erste Wahl” mit Freistellung im lfd. Jahr:

Wappen NRWestf.
A.D.2018 Nordrhein-Westfalen

Ohne die Unterschrift unter einen Freistellungsauftrag kann der Fiskus den kompletten Umfang der Gelder und Kapitalien besteuern. Genau deswegen existiert die Möglichkeit eines Freistellungsauftrag, um eine Privatsphäre für den Bankkunden aufzubauen und “damit in Haltung zu gehen“. Der “vermutete” Privatmann setzt sich mit der Unterschrift letztlich daselbst in Kraft.

Strafen wegen Mißachtung der Geld-Sättigung:

Es ist klar dass eine Übertretung bezüglich der Obergrenze Strafen der Gesellschaft und Buchungen des Fiskus nach sich zieht. Und es ist an der Zeit von der Suggerierung Abstand zu nehmen man könne die Geschäft-Ausbreitung am Fiskus vorbei betreiben, denn für Magog hätten die Agitationen bereits Kräfte, welche sich selbst erhalten würden. Nein, auch diese Hemisphäre muß durch Leistung, Anstand und Beweglichkeit aufgebaut werden.

Es spricht für sich selbst, dass ein “Verlassen vom Niemandsland” rund um die Linie der Sättigung mit zum  der mtl. Ereignis der Einnahmen gehört. Durchaus ist es Bürgerpflicht eine “deutliche Distanz zum Niemandsland” in die Darstellung der Finanzen zu erwählen. Allerdings solle man sorgfältig darauf achten die im Bankwesen begleitete Valuta Konsequenz beizubehalten; dazu zählt vor allem die “Angleichung der Deckelung” an die Jahreszeit oder Konjunktur.

Geld-Sättigung bei Protektion:

Wenn die juristische Person = in den Bereich einer Zweierbeziehung (G0tt_Zebaoth) vordringt, dann wird auf ein bleibendes, beständiges Niveau geprüft.

Und sofern die Grundmenge der Kontakte bereits eine Einbettung vorweisen kann, dann wird trotzdem auf Gelder + Dinge ein Bann gelegt, der die Selbsthaftung der Betroffenen außer Kraft setzt und Protektion bereitstellt. Wie bei einem Privatmann wird zu den Eigenwerten befragt und eine politisch, gesellschaftlich, begrenzte Zuordnung der Werte-Haltung zugelassen. Unter den Vorgaben der Staatssicherheit darf man erhoffen, daß Stabilität und Zuversicht diese Protektion begleitet, solange eine frisch gestaltete Promiskurität nicht eigene Zielgebung für erforderlich hält.

private Offenlegung ist Begrenzung und Einschränkung zugleich:

Durch die in den Räumen des LG Bonn fortgeführte Offenlegung (Offenbarungseid) verbindet durch die Verwaltung der Forderungen/Vergleich mit wissen des involvierten Rechtsanwalts die Nachtragssumme des Fiskus i.H.v. 995,83EuR.
Und in dieser Reihenfolge ergibt sich für “Empfänger von Mindest|ohn” (bei 27 Tagen pr0 Monat) eine optimale, gestaltete Lohnsumme von 1.126,25EuR +/- ca. 35,27Invarianz.

dt. Banner ist schwarz-rot-gold:

Wer sein Wahlkreuz fügt und die erwirtschafteten Vermögensteile als Kontingent beim Fiskus in Form von Kapitalien ordnungsgemäß gemeldet hat und den Bescheid des Fiskus verkraftet hat, der hierzu den Jahres – Turnus definiert, der kann sich glücklich schätzen. Gibt es nur wenige Anfragen wegen des Einspruchs (von etwa Techtel-Mechtel), dann ist der Privatmann mit wertvollem Erfolg beschieden. Um sich gleichzeitig mit dem Prinzip der Tradition in die Parteien-Landschaft einzufügen, dann muss einer nur noch im Betrieb, in Vereinen und Gesellschaften Rede und Antwort stehen können, damit die Akzeptanz der Öffentlichkeit auf seiner Seite ist.

In unseren Tagen gilt es als sicher, daß der Mindest|ohn zu dieser publiken Sichtweise in ausreichendem Maße befähigt. In unseren Tagen (2019) ist die jounalistische Diskussion entstanden, ob es sinnvoll ist den Mindest|ohn auf 9,35EuR die Std. zu heben. Die vielen Befürworter haben die Anstrengung unternommen es wirke der Entwicklung zur Armut-der-Unterschicht entgegen. Die wenigen Gegner der Anhebung von Mindest|ohn möchten die Beibehaltung des Tarifgefüge konstatieren.

Link: Diskussion des Mindestlohn bei der NGG Region-Köln

 

22.KW / Schneefall in Australien

Advent und Lieder / Weihnachtsoktav, Op. 111

 1. Da alles mit dem Mensch beginnt,vor seinen Augen jäh zerrinnt, sei Du mein Herz der Länder. Die Jahre, die uns geschenkt, wenn deine Güte uns nicht lenkt, veralten wie Gewänder.
 Weihnachtsoktav
  2. Der Du die Zeit in Händen hast, Herr nimm auch dieses Jahres Last und wand´le bei Dir Segen. Nun von Dir Selbst in Jesum Christ die Mitte fest gewiesen ist, führ´ uns dem Ziel entgegen.
  3. Wer ist hier, der vor Dir besteht? Der Mensch, sein Tag, sein Werk vergeht: Nur Du allein wirst bleiben. Nur Gottes Jahr währt für und für, drum kehre jeden Tag zu Dir, weil wir im Winde treiben.
  4. Der Mensch ahnt nichts von seiner Frist. Du aber bleibest, der Du bist, in Jahren ohne Ende. Wir fahren hin durch Deinen Zorn, und doch strömt Deiner Gnade Born in uns´re leeren Hände.
 5. Und Diese Gaben, Herr, mit Dank, laß Wert und Maß der Tage sein, die wir in Schuld verbringen. Nach ihnen sei die Zeit gezählt; was wir versäumt, was wir verfehlt, darf nicht mehr vor Dich dringen.
  6. Du, der verheißt von Ewigkeit und Anfang, Ziel und Mitte weist, im Fluge uns´rer Zeiten: Bleib´ Du Uns gnädig zugewandt und führe Uns an Deiner Hand, damit wir sicher schreiten.
 7. Ach, wie bezwang die edle Lieb´, ins bitt´re Joch der Schmerzen, zu geben Dich mit Dräuen. Wenn Du Dich neigest in den Tod, ein retten aus der Todesnot, mich und mein armes Leben.
 8. Denk´, Pfeil und Herz nach Flammenstich, an uns´rer aller Sünd´. Zur Seelenspeis´ mein Troste. Für uns die Heimat Gluten schürt, den beiden Herzen Farbgrund, für mich und mein klein Lamme.

rosary (engl.) / Gebet, mit den weltgerechten Worten

Einleitung:

* Im Namen des Vatɛrs
————————-
* Ich glaube an G´tt, den Vatɛr
* Oh Jesu, die Zuversicht des Vatɛrs komme über uns.
* Hier hl. Geist binde uns an die Verheißungen Christi
und lass uns treue Zeugen deiner Weisung sein.
————————-
* Vatɛr Unser, der du bist im Himmel…

die weltgerechten Geheimnisse:

…der von den Toten auferstanden ist. (…Christ…)
…der in den Himmel aufgefahren ist.
…der uns den hl. Geist gesandt hat.
…der dich, oh Jungfrau, zum Himmel empfohlen hat. (Dame…)
…der dich, oh Jungfrau, für den Himmel gekürt hatte. (…midwife)

* (4 x) Vatɛr Unser, der du bist im Himmel…

Abschluß:

* Im Namen des Vatɛrs
————————-
Gegrüsset seist du Maria…
* …der den Glauben in uns vermehre.
* …der die Hoffnung in uns stärke.
* …der die Liebe in uns entzünde.
————————-
* Ehre sei dem Vatɛr

nationales Kartenwerk (.nl)

 

geschichtskundige Atlas von Nederland – Karte der Republikaner – Kriegsgebiete zwischen 1616..1672, hier: 1648

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Das Jahr der zehn Namen


>

der Plan vom Urlaub an der deutschen See:

(14Monate)(10Personen-mit-Namen)

Reisender
Blogger B. Schmalenbach
Papa-Tacmura
Symbol für Papa
Mama-Tacmura
Symbol für Mama

In A.D.1961 reiste Vater-Ernst Schmalenbach-Junker mit mir, damals Berthold  (6-jährig) genannt, nach Hamburg, dort wo wir kein Hotel sondern eine leerstehende Wohnung finden wollten. Der schwarze Opel Kapitän wurde nicht bis an die Ostsee gesteuert, sondern am Straßenrand abgestellt und gesichert. Nach wenigen Wochen hatte Mama-Erika Schmalenbach-Balkhausen genug von dieser Art des Urlaubs und fuhr mit dem schwarzen Fahrzeug und dem Wickelkind, dem Hänschen,

Hänschen Schmalenbach

zurück nach Köln.

Damals ist es üblich gewesen durch Briefkontakt die Angelegenheiten des Lebens zu klären. Ein Ende des Urlaubs von Fam. Balkhausen ist nun erreicht.

 

Dem Vermieter hatte einen Vertrag mit Hrn. Liebermann wegen

nicht Rudolf Liebermann

Finanzierung im sozialen Wohnungsbaubegonnen, nachdem wir erklärt hatten, dass es nötig wäre eine Renovierung mit eigenen Händen vorzunehmen. Wir wurden fündig der Suche im Stadtteil Altona. Mit Segen-Spruch und prophetischen Worten konnte Berthold in diesen Tagen Erstaunen und Kopfschütteln zugleich hervorrufen. Der Papa-Ernst hatte eine Anstellung bei der deutschen Bahn und legte abends die Uniform ab um Heimwerker Qualitäten auszuführen.

Frischluft
Werbeeinblendung

Sehr bald stellte er fest, dass ohne eine Haushälterin eine Ersatzmutter fehlte und dieser Zusammenhang nicht zu bewältigen gewesen war und daher stellte er eine junge Dame zum Kochen und Tapezieren gleichermaßen ein. Auf Matratzen und Schlafsäcken zu leben ist mir nicht in negativer Erinnerung, jedoch hatten die Erwachsenen nicht so ganz das Gefühl einen verlängerten Urlaub zu verleben. Der Papa-Ernst sollte bei der Bahn ohne Lohnausgleich arbeiten, aber erhielt dagegen Naturalien, ist in diesen Tagen eine kindliche Vorstellung gewesen. Unsere Haushälterin Fr. Hamel hatte eine eigene Wohnung in der Stadt

und besuchte uns fast täglich auf einem Fußweg. Ich besann mich des Sternzeichen-Stier von Papa-Ernst und fand das auch ich etwas vom betrachtenden Gemüt (des Ochsen der Weihnacht) beibehalten hatte… Das Jahr der zehn Namen weiterlesen