Schlagwort-Archive: Lebensart

Saturation-Money / Nennung: Privatmann

J-Koalition – “ist vom Tisch” der Verhandlungen weggefegt:

In – Deutschland hat es beinahe die Jameika-Koalition gegeben. Vom 19. auf den 20. November wurden die Sondierungsgespräche beigelegt So gerne man dem Willen der Wählerschaft Vorschub hat leisten wollen, so ungerne sind die vier verhandelnden Parteien dabei in Zerwürfnis geraten. Dawegen gibt man jeweils den anderen die Schuldzuweisung. Der erste Schritt in diese Parteienfreiheit ist die Anhebung der 5%-Hürde auf eine 10%-Hürde. Hierdurch nimmt man zwar vielen ernsthaften Politikern “den Wind aus den Segeln”. Aber das Gebot der Stunde ist eine Hürde für Minderheiten zu akzeptieren.

Zierde – oder – Bürde der Regierung:

Die Tendenz, die traditionellen Parteien zu verknüpfen, ist eine Regelung des deutschen Volkes, welches als parteilich erfahren und bodenständig gilt und die Lebensregeln der Wähler periodisch aufbereitet. Glaubt der geneigte Leser wirklich, das es an der Zeit ist sich zu zieren die Bürde der Regierung anzunehmen?, wohl kaum.  Diese Form des “wählbaren Brötchengeber”s genießt mehr und mehr das Vertrauen einer Mehrheit der Wählerschaft. Die Rückkehr zur Formulierung: Arbeiter-&-Wähler und die Rückkehr zur Abrundung des Lohngefüge sind prinzipiell zu begrüssen und im Sinne einer kräftigen Öffentlichkeit wünschenswert.

2EuR Münze
Zwei EuR Münze von Nordrhein-Westf.
Nach Neujahr denken Sie bitte einmal daran…
  • mit empfehlenswertem Scheinegeld zuzubuchen,
  • den Automaten-Stempel zu erbitten,
  • das Kürzel des Bedienstetenden hinter dem Schalter abzuwarten,
  • den Eindruck der Zinszeile den Freunden zu vermelden
  • die Sparbuchhülle dem aktuellen Sparbuch aufzuschieben.

private Wertstaffelung:

  • Mit der Amtslage der Voreifel ergibt sich eine maximale Rücklage (für kölner Bankwesen) an 984,53EuR Sparguthaben zur Tilgung (von kölner Wurzelschaden).
  • Auch der Giro-Pauschbetrag i.H.v. 517,55EuR wird dem gesamten “Kunstwerk der Zinsen” hinzugezogen. Für die juristische Person und auch für die Verbuchung von der Behörde bedeutet das innerhalb des SGBuches die
  • Prägung einer Obergrenze vor SGB-II:  mtl. Schonvermögen, das 2.470,10EuR beträgt, die vom schwarzen Zahlen Gouvernement zugeteilt wurde.

“erste Wahl” mit Freistellung im lfd. Jahr:

Wappen NRWestf.
A.D.2018 Nordrhein-Westfalen

Ohne die Unterschrift unter einen Freistellungsauftrag kann der Fiskus den kompletten Umfang der Gelder und Kapitalien besteuern. Genau deswegen existiert die Möglichkeit eines Freistellungsauftrag, um eine Privatsphäre für den Bankkunden aufzubauen und “damit in Haltung zu gehen“. Der “vermutete” Privatmann setzt sich mit der Unterschrift letztlich daselbst in Kraft.

Strafen wegen Mißachtung der Geld-Sättigung:

Es ist klar dass eine Übertretung bezüglich der Obergrenze Strafen der Gesellschaft und des Fiskus nach sich zieht. Es spricht für sich selbst, dass ein “Verlassen vom Niemandsland” rund um die Linie der Sättigung mit zum  der mtl. Ereignis der Einnahmen gehört. Durchaus ist es Bürgerpflicht eine deutliche Distanz zum Niemandsland in die Darstellung der Finanzen zu erwählen. Allerdings solle man sorgfältig darauf achten die im Bankwesen begleitete Valuta Konsequenz beizubehalten; dazu zählt vor allem die “Angleichung der Deckelung” an die Jahreszeit oder Konjunktur.

Geld-Sättigung bei Protektion:

Wenn die juristische Person = in den Bereich einer Zweierbeziehung (G0tt_Zebaoth) vordringt, dann wird auf ein bleibendes, beständiges Niveau geprüft.

Und sofern die Grundmenge der Kontakte bereits eine Einbettung vorweisen kann, dann wird trotzdem auf Gelder + Dinge ein Bann gelegt, der die Selbsthaftung der Betroffenen ausser Kraft setzt und Protektion bereitstellt. Wie bei einem Privatmann wird zu den Eigenwerten befragt und eine politisch, gesellschaftlich, begrenzte Zuordnung der Werte-Haltung zugelassen. Ambivalenz gilt für das Vorgehen der Staatssicherheit.

private Offenlegung ist Begrenzung und Einschränkung zugleich:

Durch die in den Räumen des LG Bonn fortgeführte Offenlegung (Offenbarungseid) verbindet durch die Verwaltung der Forderungen/Vergleich mit wissen des involvierten Rechtsanwalts die Nachtragssumme des Fiskus i.H.v. 995,83EuR.
Und in dieser Reihenfolge ergibt sich für “Empfänger von Mindest|ohn” (bei 27 Tagen pr0 Monat) eine optimale, gestaltete Lohnsumme von 1.126,25EuR +/- ca. 35,27Invarianz.

dt. Banner ist schwarz-rot-gold:

Wer sein Wahlkreuz fügt und die erwirtschafteten Vermögensteile als Kontingent beim Fiskus in Form von Kapitalien ordnungsgemäß gemeldet hat und den Bescheid des Fiskus verkraftet hat, der hierzu den Jahres – Turnus definiert, der kann sich glücklich schätzen. Gibt es nur wenige Anfragen wegen der Einspruchs von Techtel-Mechtel, dann ist der Privatmann mit wertvollem Erfolg beschieden. Um sich gleichzeitig mit dem Prinzip der Tradition in die Parteien-Landschaft einzufügen, dann muss einer nur noch im Betrieb, in Vereinen und Gesellschaften Rede und Antwort stehen können, damit die Akzeptanz der Öffentlichkeit auf seiner Seite ist.

In unseren Tagen gilt es als sicher, daß der Mindest|ohn zu dieser publiken Sichtweise in ausreichendem Maße befähigt. In unseren Tagen (2018) ist die jounalistische Diskussion entstanden, ob es sinnvoll ist den Mindest|ohn auf 9,19EuR die Std. zu heben. Die vielen Befürworter haben die Anstrengung unternommen es wirke der Entwicklung zur Armut-der-Unterschicht entgegen. Die wenigen Gegner der Anhebung von Mindest|ohn möchten die Beibehaltung des Tarifgefüge konstatieren.

Link: Diskussion des Mindestlohn bei der NGG Region-Köln

 

rosary (engl.) / Gebet, mit den weltgerechten Worten

Einleitung:

* Im Namen des Vatɛrs
————————-
* Ich glaube an G´tt, den Vatɛr
* Oh Jesu, die Zuversicht des Vatɛrs komme über uns.
* Hier hl. Geist binde uns an die Verheißungen Christi
und lass uns treue Zeugen deiner Weisung sein.
————————-
* Vatɛr Unser, der du bist im Himmel…

die weltgerechten Geheimnisse:

…der von den Toten auferstanden ist. (…Christ…)
…der in den Himmel aufgefahren ist.
…der uns den hl. Geist gesandt hat.
…der dich, oh Jungfrau, zum Himmel empfohlen hat. (Dame…)
…der dich, oh Jungfrau, für den Himmel gekürt hatte. (…midwife)

* (4 x) Vatɛr Unser, der du bist im Himmel…

Abschluß:

* Im Namen des Vatɛrs
————————-
Gegrüsset seist du Maria…
* …der den Glauben in uns vermehre.
* …der die Hoffnung in uns stärke.
* …der die Liebe in uns entzünde.
————————-
* Ehre sei dem Vatɛr

nationales Kartenwerk (.nl)

 

geschichtskundige Atlas von Nederland – Karte der Republikaner – Kriegsgebiete zwischen 1616..1672, hier: 1648

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Das Jahr der zehn Namen


>

der Plan vom Urlaub an der deutschen See:

(14Monate)(10Personen-mit-Namen)

Reisender
Blogger B. Schmalenbach
Papa-Tacmura
Symbol für Papa
Mama-Tacmura
Symbol für Mama

In A.D.1961 reiste Vater-Ernst Schmalenbach-Junker mit mir, damals Berthold  (6-jährig) genannt, nach Hamburg, dort wo wir kein Hotel sondern eine leerstehende Wohnung finden wollten. Der schwarze Opel Kapitän wurde nicht bis an die Ostsee gesteuert, sondern am Straßenrand abgestellt und gesichert. Nach wenigen Wochen hatte Mama-Erika Schmalenbach-Balkhausen genug von dieser Art des Urlaubs und fuhr mit dem schwarzen Fahrzeug und dem Wickelkind, dem Hänschen,

Hänschen Schmalenbach

zurück nach Köln.

Damals ist es üblich gewesen durch Briefkontakt die Angelegenheiten des Lebens zu klären. Ein Ende des Urlaubs von Fam. Balkhausen ist nun erreicht.

 

Dem Vermieter hatte einen Vertrag mit Hrn. Liebermann wegen

nicht Rudolf Liebermann

Finanzierung im sozialen Wohnungsbaubegonnen, nachdem wir erklärt hatten, dass es nötig wäre eine Renovierung mit eigenen Händen vorzunehmen. Wir wurden fündig der Suche im Stadtteil Altona. Mit Segen-Spruch und prophetischen Worten konnte Berthold in diesen Tagen Erstaunen und Kopfschütteln zugleich hervorrufen. Der Papa-Ernst hatte eine Anstellung bei der deutschen Bahn und legte abends die Uniform ab um Heimwerker Qualitäten auszuführen.

Frischluft
Werbeeinblendung

Sehr bald stellte er fest, dass ohne eine Haushälterin eine Ersatzmutter fehlte und dieser Zusammenhang nicht zu bewältigen gewesen war und daher stellte er eine junge Dame zum Kochen und Tapezieren gleichermaßen ein. Auf Matratzen und Schlafsäcken zu leben ist mir nicht in negativer Erinnerung, jedoch hatten die Erwachsenen nicht so ganz das Gefühl einen verlängerten Urlaub zu verleben. Der Papa-Ernst sollte bei der Bahn ohne Lohnausgleich arbeiten, aber erhielt dagegen Naturalien, ist in diesen Tagen eine kindliche Vorstellung gewesen. Unsere Haushälterin Fr. Hamel hatte eine eigene Wohnung in der Stadt

und besuchte uns fast täglich auf einem Fußweg. Ich besann mich des Sternzeichen-Stier von Papa-Ernst und fand das auch ich etwas vom betrachtenden Gemüt (des Ochsen der Weihnacht) beibehalten hatte… Das Jahr der zehn Namen weiterlesen

Siebentgebot zu Ehren von Noah

Es segnete Gott den Noah und seine Söhne und sprach zu Jenen: Also, als Abbild Gottes hat er den Menschen gemacht und ihm Gebote erteilt:
1. Fruchten und
2. Mingeln;
3. Mehren und
4. Mergeln.
5. Furcht und Schrecken vor Euch soll sich auf alle Tiere der Erde legen, auf alle Vögel des Himmels, auf alles, was sich auf der Erde regt, und auf alle Fische des Meeres; Euch sind diese übergeben. Alles Lebendige, das sich regt, soll diesen zur Nahrung dienen. Alles übergebe ich Euch, gleichsam den grünen Samenpflanzen.
6. Nur Fleisch in dem noch Blut ist, dürft Ihr nicht essen.
7. Wenn aber Euer Blut vergossen wird, fordere ich Rechenschaft, und zwar für das Blut eines jeden von Euch. Von jedem Tier fordere ich Rechenschaft und vom Menschen. Für das Leben des Menschen fordere ich Rechenschaft von jedem seiner Brüder. Wer Menschenblut vergießt, dessen Blut wird durch Menschenhand vergossen. Seid fruchtbar und vermehret Euch; bevölkert die Erde und vermehrt Euch auf ihr! (Zitat: Genesis 9, 1…7)