Schlagwort-Archive: Segenspruch

Ermittlung des Quartjahrs / Vieh-Pack-Station

Reise-Richtung ist Berg-Nebo in kl. Ägypten:

Der Aufbruch, und die 260 Tage Suche-der-Weisen, die Ereignisse in Bethlehem sind gewesen. Die Reise führt nun von der Unterkunft in der Höhle in dem Bergland der Dekapolis in ein schneefreies, fernes Land. Dieses Land ist, wie das flache Land am Niederrhein, nur spärlich bewohnt, in unseren Tagen sagt man dazu “in die Diaspora”. Maria & Josef sind mit dem Jesuskind und dem Esel dorthin unterwegs…

Dort, in der Ferne, wolle man überlegen wie man die Verfolgung des Statthalter Herodes aussetzten könne. Einen Zeitsprung wolle man Ysrael erlauben, welches unter der Besatzung der römischen Soldaten zum Leiden gekommen sei. Den Assyrern kommt die Sachlage “spanisch” vor, denn es gibt in jenen Tagen den babylonischen Talmud, der bindende Lebensregeln vorschreibt.

Auch wäre die Damaskene allzusehr von Ysrael übernommen worden und der (HKX) wäre eine Zielsetzung, der man kein Opfergabe zukommen lassen könne. – Aber auf dem Berg-Nebo wolle man dem Herrn eine Opfergabe darbringen, spärlich leben und im grünen Frühling zurückkehren.

Historie, eine Tradition des Raumes Galiläa:

In der gewöhnlichen Welt ist seit dechi-rhom Kinderkreuzzug im Jahr 1212 n. Chr. die geografische Lage des Landes Israel festgelegt. Grosse Schaaren von Kreuzrittern zogen zum hl. Land (dem heutigen Staat Israel) und erwarben vor Ort die Relikte, die dort aufbewahrt wurden. Dann zogen jene zurück zum gelobten Land und bildeten zu diesem Zweck einen hl. Orden.

Sephardim, die “Buchhalter” des Raumes der Galiläer:

Die Volksgruppe der Sephardim hatte, wegen der räumlichen

Trennung vom Gebiete der Ritterburgen, möglicherweise nur vorübergehend Kontrolle über die Dingwelt der berüchtigten Kreuzritter. Aber die Formung der Geisteshaltung und Religiösität findet hier eine Übersicht, die den Bischof von den konkurrierenden Gläubigen abkoppelt und zu klarer Wertstellung befähigt. Während klein-Sidon mit den PLZ 51063, 51065, 51067, 51069 ausgeschmückt wurde, dann wurde die Prägung und das Gewissen ( “kölscher Jung”) zum Wortgebrauch “Jebusshare”. Auch ist der Autor (mit sieben Jahren) in diese Welt eingefügt und erzogen worden. Alle Abweichung von dieser Kontinuität wäre unklug und würde Realitäten vermitteln, die allein dem Idealismus frönen könnten.

Zitat, eine Klärung des Muselmann:

Zitat auf www.spiegel.de: Kommentar 24.06.2013, 09:54 von sysiphus-neu

“Jetzt ist es an der Zeit, im Libanon richtig aufzuräumen. Wenn die Schiiten, Drusen und Christen den Frieden im Land bewahren wollen, dann müssen sie die Gewalt der Terror-Sunni-Milizen stoppen und diese Banden auflösen. ha-Riri und sein ganzer korrupter Clan sind nichts weiter als Kostgänger der Petro-Diktaturen vom Golf, die auch in der Levante ihren Salafaschismus gewaltsam installieren wollen. Und wie immer unterstützt der Westen die schlimmsten aller >>Künstler der Verbuchung<< im Land, das ist ebenso typisch wie gegenwärtig.”

Anmerkung des Autor: “Die schiitische Hisbolla ist befähigt die gerade Linie beizubehalten, obwohl Salafisten vom Weg abbringen wollen, oder bereits den Rückzug angetreten haben.

Fortschreibung mit dem Vieh-Parkplatz:

Das Orchheimer Tor ist stetig die Verbindung zum Südland, der Trachonitis, gewesen. Das gilt auch dann, wenn man heutzutage zunächst an den dortigen Autoverkehr denken möchte.

Ganz anders das Heisterbacher Tor, dem die Aufgabe zukommt den Weg in die Schweiz, das ist Tetrarchie Itturäa, aufzubauen. Diese Strecke wurde mit Packeseln bewältigt, welche unter dem Dach des Vieh-Parkplatz festgeschnallt und bepackt werden konnten. Dort konnte das einzelne Vieh bei vernünftiger Witterung auch schon mal übernachten, ohne daß die gepackten Waren vom Regen naß werden konnten.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Heisterbacher Str. / Richtung Itturäa
Heisterbacher Str. / Richtung Itturäa

Glaubensgeschenk der Reliquien:

In den “Tagen von Sefarad” (der Hauptstadt von Galiläa) sind die Mandate Kirchheim entstanden und nahezu in gleicher Zeit wurde der Templerorden aufmerksam auf  die “Halle von Tarichaion”, die die Schutzfunktion des “Stall von Bethlehem” für sämtliche Bürger der Stadt zu bilden im Stande gewesen ist.  Hier wurde und wird das Glaubensgeschenk (mit echtem Gebein zu leben) auf mittelalterlicher Adresse (TRX) verwaltet.

Anderen Ortes haben die Ordensritter ebenfalls die verehrungs-würdigen Reliquien als Abseits vom Abendland erfahren müssen. Dennoch wurde die katholische Kirche mit diesen Reliquien ausstaffiert, damit diese (aber der Nachwelt wichtig) erhalten bleiben. Im ganzen Lande Jakob ist der Verbleib der Reliquien dem Kommando Roms unterstellt. Hier ein Bildnis nach Josua 15,59…

Volkstrauertag + Lesung vom 33. Omer

Volkstrauertag + Lesung vom 33. Omer

Mandat der europäischen Bewegung:

Seit der Gründung der evropäischen Bewegung am 25. Oktober 1948 konnten in Deutschland mit dem Anfang des 21. Jahrhunderts genau 79 Persönlichkeiten “des öffentlichen Rechts” ihre Mitgliedschaft verwalten.  ___________________________________________________________________Hier, dargestellt die Flagge der europäischen Bewegung; mit der Verschönerung: Trimant (nach den Vorgaben des Bibel-Buches Jeremias, s.u.):

#DEFFF8 Farbton=167 Sättigung=13 Hellikeit=100

Bundesrepublik___________________________________:

Am Volkstrauertag, dem 17. November 2019 gedenkt der Bundin erster Linie der Gefallenen und Verstorbenen der exekutivenStaatsorgane.

Durch die Vermittlung der politischen Mandate
(deren Einfluss auf die Staatssicherheit), – die Verjüngung derStaatsicherheit – das ist der Verfassungsschutz, wird daspolitische Volk “zwischen den Leitplanken” gehalten.
Dieser pol. Feiertag ist eine Form-der-Trauer, die
“ohne Randbedingung und ohne Exkurs” dem deutschen Volkanvertraut ist, und das Opfer derjenigen anzuerkennen, die”mit Leib und Leben” den Staat vertreten haben.

Banner

Die Westfalen haben den guten Draht zur Hauptstadt Berlin, per definitionem.

________________________________________________________________________

click to LINK

 

 

Bundesland NRWestf.:

Reiche nach Jeremias 51,27Zitat: Jeremiah, Kapitel 51, 27:

”Setzet einen Standart im Bundesland, + blaset die Trompete unter den Nationen, bereite die Nationen gegen sie (Babel), rufe zusammen gegen sie (Babel) die Königreiche Ararat, Minni, und Aschkenaz; benennt einen Hauptmann gegen sie (Babel); bewirket die Pferde zu vermehren wie die tapferen Raupen.” Diese Bibelstelle kann den 33.Omer begleiten, denn die Unterordnung unter die Vorgaben der Kapitale hat in NRWestf. auch den schwarzen Legostein eingefügt.

Heimat – Stabstelle:

Nordrhein-Westf. hat nach den Deklarationen der röm. Legionen ein Volk beherbergt,

daß den Namen Usipetes-Populus trägt. Etwa bei Solingen wurde also eine Art Mercedes-Stern (s.u.) erfunden, der zum Zeichen für die Söhne Noah´s am Rande der “kölner Bucht” lagert.___________________________________________

deutsches Mandat:                   HEIMATLAND

Digitalisierung darf im Volk eine Lehre verbreiten.

Nicht gehören auch Judikative und Legislative zu denen die, mitLeib und Leben, ihren Einsatz erbringen konnten. Jedoch diesevertreten die breite Masse der Zivilisten durch die Ausrichtung desBürgertums zu gemeinsamen Zielen:

Ansatz des HEIMATschutz

Die Heimat ist ein Umkreis mit…

a) “wirklicher” Heimat; liegt nicht nur auf den BPA gedruckt vor;
b) pochenden Herzen;
c) der Zuneigung zum deutschen Volk;

d) denen die Englisch sprechen und die “Wahrheit im Sinne”
(=truth in mind) haben;
e) denen die französisch geprägte Heimat angenommen haben und
(Karl der Grosse = Charlemagne) aushalten können;

f) dieser Rheinseite inbegriffen, wo Ararat Boden hat!

i.V. Name-im-Amt

Werbung für Bahngesellschaft


Exkurs: Es können


Makkabäer vs. “serve among the heathen”


bewirken, dass Personen zur Zukunftsmusik beitragen.

 

 

rosary (engl.) / Gebet, mit den weltgerechten Worten

Einleitung:

* Im Namen des Vatɛrs
————————-
* Ich glaube an G´tt, den Vatɛr
* Oh Jesu, die Zuversicht des Vatɛrs komme über uns.
* Hier hl. Geist binde uns an die Verheißungen Christi
und lass uns treue Zeugen deiner Weisung sein.
————————-
* Vatɛr Unser, der du bist im Himmel…

die weltgerechten Geheimnisse:

…der von den Toten auferstanden ist. (…Christ…)
…der in den Himmel aufgefahren ist.
…der uns den hl. Geist gesandt hat.
…der dich, oh Jungfrau, zum Himmel empfohlen hat. (Dame…)
…der dich, oh Jungfrau, für den Himmel gekürt hatte. (…midwife)

* (4 x) Vatɛr Unser, der du bist im Himmel…

Abschluß:

* Im Namen des Vatɛrs
————————-
Gegrüsset seist du Maria…
* …der den Glauben in uns vermehre.
* …der die Hoffnung in uns stärke.
* …der die Liebe in uns entzünde.
————————-
* Ehre sei dem Vatɛr

Der dreizehnte Jünger

Landläufig ist die Meinung geformt G´tt Zebaoth würde die Herrschaft im Treffen der Sabbatbraut ausformen. Nun ja, hätte der Samstag keine vernünftige Richtung erhalten, dann ist tatsächlich dieses Treffen auf dem Weg nicht zu umgehen. Weiterhin ist es bedenklich die "Rettung vor dem Tode" auszulassen um eine Tagesform aufzubauen die dem Standart entspricht. Also, "trau, schau wem?!" und der eine oder andere Krankenbesuch ist den Feierlichkeiten des Tages vorzuziehen. (Hierzu möchte der Autor bemerken, dass Schulkinder "obiges" im Religion-Unterricht lernen, prego.)

der dreizehnte Jünger:

–. Paulus

-1. Simon, Peter

-2. Zebedäus, Johannes

-3. Zebedäus, James

-4. Simon, Andreas

-5. Phillippus

-6. Didymus, Thomas

-7. Bartholomäus

-8. Matthäus

-9. Alphäus, James

10. Zealot, Simon

11. Judas, Thaddäus

12. Judas, Iskariot

Zitat aus dem Standart der King James Version, nach dem Evangelium des Matthäus, Kapitel 10, Vers 2: Now the names of the twelve apostles are these; The first, Simon, who is called Peter, and Andrew his brother; James the son of Zebedee, and John his brother;

Vers 3: Philip, and Bartholomew; Thomas, and Matthew the publican; James the son of Alphaeus, and Lebbaeus, whose surname was Thaddaeus;

Vers 4: Simon the Canaanite, and Judas Iscariot, who also betrayed him.

sacrosanct Edith Stein (Language: English)

 

 

benedicta

Cath. Remembrance Day is the 9th of August

The “wise Edith,” as she is called by relatives, grows up in an atmosphere shaped by the faithful, law-abiding religiosity of her mother. The girl attends high school for a few years, but breaks off this school education at the age of fourteen on her own.

(Curriculum vitae of the municipality Paderborn)

The adolescents start to worry about ideological questions, they have doubts about faith and feel that they are atheists. “I quit praying quite deliberately and of my

own free will.” She goes to Hamburg to her married sister there, but comes back after a year and takes private lessons to make up for the missed.

She is regarded as a gifted student and obtains highest grades. (Still, she writes, “From the early years I knew it was more important to be good than smart.”

In 1911 she lives in Breslau (Wroclaw) and has a brilliant high school diploma. She attended the grammar school of the Victoria School in Breslau for three years and subsequently enrolled at the University of Wroclaw in the subjects of psychology, German studies and history.

In 1913 she moved to the University of Göttingen, where she studied philosophy, history and

German studies. With great seriousness she has made her career choice, she wants to study philosophy above all. “We are in the world to serve humanity. The best way to do that is to do what you bring the right equipment for. “In Göttingen, she meets Edmund Husserl, the founder of” Phenomenology, “who teaches how to get to grips with everyday life. Encounters with philosophers – such as Husserl, Reinach, Scheler, u.a. – bring her anew the world of faith; they give her the sense of the transcendent, of religious experiences and decisions. “It was like a first glimpse into a whole new world.” Follow more years of searching; painful life experiences let them grow inwardly.

In 1915 she passes her state exam in philosophical propaedeutics, history and German. After that she immediately goes as a volunteer Red Cross helper in an epidemic hospital on the Eastern Front. After the end of the First World War, Edith takes a trip to Jericho and returns to Germany strengthened, as soon as she completes a teacher training in Breslau.

In 1918, the young woman Stein traveled to Freiburg with Edmund Husserl, who had received a call to the University of Freiburg, to become his assistant. Here she is doing her doctorate in the same year. phil. with “summa cum laude”. After her d

eparture from Freiburg she stays several times in Wroclaw and Göttingen, where she tries to habilitate – unsuccessfully, because she has no opportunity as a woman.

In 1920 she is back home in Wroclaw; Here she gives lectures at the Volkshochschule and gives private philosophical courses. Edith is in a mental crisis, she does not know what to do next. In this life situation, she finds the biography of St. Teresa of Avila in her hands. She reads the book in one night and realizes for herself: “That’s the truth”. She decides to convert.

On January 1, 1922, she is baptized and admitted to the Catholic Church.

Through the mediation of the Speyer general vicar she becomes a teacher at the Dominican nuns of St. Magdalena in Speyer, where she teaches until 1931. During her schooldays, she continues to study translation and philosophical work until she gives up her teaching position and makes new attempts to habilitate. As a woman, she gets but this again no chance.

After other prospects have shatt

ered on a scientific activity, she accepted in 1932 an offer to work as a lecturer at the German Institute for Scientific Education in Münster. In the past years she has become known as a speaker at educational study days and congresses at home and abroad (Prague, Vienna, Salzburg, Paris ……) and has received much recognition. “It’s basically always a small, simple truth that I have to say: how to start living by the hand of the Lord.”

When the National Socialists came to power in 1933, she lost her position.

Shortly after her change of faith she expresses the desire to become a Carmelite. Friends and acquaintances, however, initially advise her against it. Even with regard to her mother, who has already almost broken the baptism of the heart, she moves her plan again and again.

On October 14, 1933, however, she then enters the Cologne Carmel, after her real life has accumulated more and more inward. On April 15, 1934 she is clothed and chooses the name “Teresa Benedicta a Cruce”. “I am now in the place that I belonged to long ago.”.

On April 21, 1938, the Eternal Vows of Sister Benedic

 

McDavid-Time MEZ

Link: Zeitansage (Sidonshare)

Klassenfahrt 1992 nach Maastricht___________________________________________________________________________________________________:

EP-2009+EP-2014 (with Firefox to full measures)!:

Wellen

 

 

   pr0gressive

 

 

 conserv@ive

 

Heart-Jesse-Friday

Introitus: G´d Father, it is your exspectation from generation to generation, to save the souls of the children of men from death, and to satisfy their hunger for justice.

speak: Be glad with the Saviour, the Son of God, you righteous, the sincere of heart are able to understand the likeness of world.

speak: Enlighten, G´d, our minds with the light of your truth, which your son had have given to us.

speak: Grant us the participants operating in the holy sacrifice of the new covenant, which our worthy emphating serves.

speak: Take us to some day in the eternal mansions of heaven, lest not our hope is gone into the sand.

speak: Holding in this holy hour all the distractions away, so that the hearts of men with Christ take a position in front of you.

G´d Son, familiar to the love of his heart and shaped his life according to this confidence. Also, we rely on the strength of our hearts and ask to pray the prebytes of this church for us. The saints whose relics we want to preserve, remind us of merit, which will operate before God’s throne.

speak: Grant us the blessing about the food of the sanctuary, to reclaim our orientation in the world.

speak: Let us pave our way with a pure heart, so as to act the fulfillment of your sacrificial offering in the world.

G´d holy Ghost, in your world connects humility let our mistakes and sins appear in a new light, so full of remorse we forgive our sins debt and get awarded to emerge as good people for the world.

speak: Praise G´d, all his children of men, which are in his
mindful will and make his work a row.

Conclusion of the Priest: May almighty G´d have mercy on us, pardon our sins, and bring us to everlasting life.
speak:————————————————————–Amen.

Lord, Christ, our Lord, have mercy on us, Christ hear us, Christ heirken to us.
God the father of heaven, have mercy on us.
God Son, Redeemer of the world, have mercy on us.
God holy Ghost, have mercy on us.
Holy Trinity, one God, have mercy on us. ————– Amen.
Heart Jesse, the Son of the eternal father, have mercy on us.
Heart Jesse, in the womb of the Virgin Mother by the holy Ghost thy was formed.
Heart Jesse, United essentially with the word of God.
Heart Jesse, of infinite Majesty.
Heart Jesse, you holy temple district.
Heart Jesse, you tent of the Most High.
Heart Jesse, oh house of God and gate of heaven.
Heart Jesse, you bonfire of love.
Heart Jesse, abode of justice and love.
Heart Jesse, full of creation before the quality of world.

Don´t register me only at surface or take off
to perish me from the holy ghost.
Heart-Jesse-Friday weiterlesen