Archiv der Kategorie: dt. Historie

incl. Inland

Fortschreibungen / Iteration im City-Circle

a) LINK:VR-Software
Vera Reiners Haushaltsbuch

 ~~~ gone, 21 times a savings book


 Jahr / MonatFaktor / Sparbuch / Cash-MaxFaktor

 2010 15,65 x  %Köln/%3  1.640
 2011 15,39 x  %Köln/%1  1.950
 2012 15 x   2 Köln / 1  1.630
 2013 15 x   1 Köln / 2  1.710
 2014 10 x   1 Köln / 2  2.080
 2015 12 x   1 Köln / 2  1.770
 2016 12 x   1 Köln / 2  1.610
 2017 11 x   2 Köln / 3  2.000
 2018 10 x   4 Köln / 3  1.990
 2019 3,63 x   0.5 Köln / 0.5  1.790

 ~~~ actual, 1 times a savings book

b) LINK:Versicherungs Hauptagentur R. Bohsem


LINK: middle-aged: H3rzogtum Jülich

3dreo-Vorlon

LINK: TV-Serie Babylon 5                 LINK: First Ones

c) Getränke Dewald GmbH

Durch hermeneutische Sprachwahl ließt der Klerus zwischen den Asterisken. Und ein Kontext zu den Psalmen wird in den Konventen & Congregationen gepflegt und bewahrt. Andererseits sind im folgenden die hermeneutischen Regeln zur Auslegung der Schrift – Standart:

  1.  Schluß: a minori ad majus – Der Schluß vom Leichteren auf Schwerere.
  2.  Schluß vom Schwereren auf das Leichtere – Begründung.
  3. Top Down – Schluß- Verfahren einer einzigen Schriftstelle.
  4. Bottom Up – Schluß- Verfahren aus zwei Schriftstellen.
  5. Allgemeines (statisch) wird durch Besonderes (lokal) bestimmt; und umgekehrt.
  6.  Analogieschluß- Verfahren basierend auf Ambivalenz.
  7. Eine Schriftstelle wird aus dem Zusammenhang erklaert – Kontext
  8. .…weitere Regeln, die im täglichen Leben greifen. Durch – Nachdenken – lassen diese sich erschliessen und bilden den Umfang von: Religion & “akademischer Einordnung”.

d) LINK:

e)LINK: no comment

Unterbrecher-Kontakt / Stationen im Osten

Unterbrecher-Kontakt der Leuna-Industrie

In der Nacht 08/09 11. 1951 hatte der Warsch. Pakt eine Meldung erhalten; die industriellen Anlagen von Leuna wieder anzubinden. Eine Delegation der Inspektoren “stand auf der Matte” und wollte vom Werksschutz das Schlüsselrecht beziehen. Als das verweigert wurde begann die Diskussion derart, daß die Buchhaltung eine Revision erhalten könne, die in Werten gesehen einen genauen Überblick über die Ausführungen des Leuna Werkes hervorbringen werde. Auch dieses Vorgehen stiess auf Widerstand des Werkschutzes. Um die Situation in den Griff zu bekommen und “ins größere Ganze” zu nehmen wurde der Widerstand auf Truppenbasis gebrochen. Doch zunächst gab es keinen Ansatz mit dem die Inspektoren Fortschritte einholen konnten. Alles geschah auf dem Platz des äusseren Bereiches der Hallen. Hr.-Berthold, der zum Pförtner gerufen worden war, schlug vor ersteinmal Warnschüsse abzugeben. Eine verirrte Kugel traf den Ltnd. des Werkschutzes. Bei diesem Vorgehen kam es also zu Verletzungen des Werkschutzes. Plötzlich ist eine Erstürmung durch die russisch-sprechende Truppe von neun Söldnern im Gang. “Es fliegen die Fäuste”. Nachdem der Widerstand gebrochen war kehrte Ruhe ein und die hochgewachsene Frau Ute Steiner wurde gebeten sich um die Verletzten zu kümmern. Denn jene wußte wie man an den Sanitäter gelangen konnte. Als aber das Ausmaß der Gewalt-Ausführung für jene sichtbar wurde “titschte auch jene im Dreieck”. Wenn es am Freitag Mittag diese Besichtigung gab, dann konnte man die Mitarbeiter vorzeitig ins Wochenende schicken und die Räumlichkeiten rasch nach Anzeichen für Widerstand und Produktionsresten durchsuchen. Hr.-Berthold sagte: “Auch im Inneren der Hallen kann mit Tonium und Widerstand gegen die Söldnertruppe gerechnet werden.” Auch der LKW Fuhrpark wurde inspiziert.

Hr.-Berthold blieb noch bis auch die Büroräume der Buchhaltung von den Söldnern gesichert wurden, denn dorthin hatte jener seinen Fuß gesetzt, dann trat jener den Heimweg zur Unterkunft an. Am folgenden “Montag werde er”, so hoffte jener, “den Dienst dieser Arbeit wieder aufnehmen”. Eine weitere Überlegung ist gewesen, nach 14 Tagen, weiter in die Unterkunft in Weißenfels/Saale zu reisen, und damit in die gewohnten Bereiche des Flüchtlings-Aufenthalt von Fam. Balkhausen während des Fazit-III.Reich zurück zu gelangen. Jetzt aber ist es eine Zeit ohne NS-Propaganda. Hr.-Berthold wollte wissen welcher Geist jetzt im Deutschland des Wiederaufbaus greifen durfte. Dort wolle jener einen “Beichtstuhl von innen sehen” und am Sonntag den Kirchgang erwirken.

Confiteor of the thirteen Persons

Credo der 13.Personen

Segenspruch: Ich glaube an einen (guten G´tt), & den (allmächtigen Vater), der geschaffen hat Himmel und Erde. & an einen (Herrn-Jesus Christus),

 

(Sohn) von
(G´tt, dem einzigartigen). Jener ist aus dem (guten Vater) gezeugt vor unserer Zeit. G´tt-Abbild an Engelgott, Licht vom Lichtglanz, Gottes Wahrheit vom (wahren G´tt):

Geboren, nicht hergestellt, eines Wesens mit dem (höchsten Vater); durch jene ist alles geschaffen: Für genau uns Menschen, und genau um unseres &-Heiles willen, ist die Abkunft vom Himmel.

Er hat Fleisch angenommen mit dem (hl.Geist) an (Maria, der Jungfrau): 

 

Und ist Mann geworden.

Gekreuzigt wurde er dennoch für uns: Unter (Pontius Pilatus) ist er verschieden und begraben worden.

Und auferstanden am 3.Tag, begleitet von den Schriften.

 

Und aufgefahren im Himmel: Er beisitzt dem (rechtlichen Vater).

Und wiederum wird sein Erscheinen mit Gloria sein; zu richten die Lebenden und die Toten: Mit demselben Reich ohne ein Ende zu erzeugen…

& ich glaube an den (hl.Geist), der (Herr) ist und aufleben läßt: Jener, der aus dem (Vater + der Erstgeburt) hervorgeht und jener, der mit dem (Vater + den Erstlingen) zugleich angebetet wird und verherrlicht wird. Jener ist gefunden worden durch Pr0phetengeist. Und die eine hl. kath. und apostolische Kirche.

 

 

Ich bekenne die eine Taufe zur Rückwerfung der Sünden. Und erwarte die Auferstehung der Toten. Und das Leben der zukünftigen Welt. Amen.

Kreuzzug nach Alexandria(Ägypten)

Schriftrollen von Alexandria:

Diese Schriftrollen wurden in der Antike und auch zu den Lebzeiten Jesu Christi gesammelt in Bibliotheken aufbewahrt. Nachdem die Bibliothek von Alexandria unterspült und im Sand des Mittelmeer versunken war hatte man nach neuen Möglichkeiten zur Unterbringung der Schriftrollen geforscht. Und gut denkbar ist es, das die Schriftrollen von Qumran eine Unterbringung der verbliebenen Schriftrollen bedeutet haben. Die Kreuzritter (engl. Crusader) haben später auf diesen Geist der Weisheit und der Lebensregeln zurückgreifen wollen. Diese Motivation konnte die Motivation der Einbindung der hl. Stätten von Jerusalem und des hl. Landes sogar noch “übersteigen”.

geographische Lage:

In der gewoehnlichen Welt ist seit dem Kinderkreuzzug im Jahr 1212 n. Chr. die geografische Lage des Landes Israel festgelegt. Grosse Schaaren von Kreuzrittern zogen zum hl. Land Israel und erwarben vor Ort die Relikte, die dort aufbewahrt wurden. Dann zogen jene zurueck zum gelobten Land und bildeten zu diesem Zweck einen hl. Orden. – In den modernen Tagen sprechen wir von der Sekte der Templer, die die Fortsetzung der Ereignisse seit der Geburt von Bethlehem beobachten. Allerdings haben die Ordensritter ebenfalls die verehrungswuerdigen Reliquien als Abseits vom Abendland erfahren muessen. Im Lande Jakob ist der Verbleib der Reliquien dem Kommando Roms unterstellt.Bethlehem Kreuzzug nach Alexandria(Ägypten) weiterlesen

Gittim = Südzipfel-Hofgelände / (TOURNANT FRANÇAIS)

Demetrius = Tetrarchie Fügung =

religiöser Herrscher, König Balthazar

4-Jahre-Legislatur, Neumen-zu-Noten, Zoll-Einheit=30-cubits, Cyrus-Pragma, Melder-bis-Klepper, Froscher-des-Klepper, Markt-in-Capellenesch, Walz-des-Stallknecht, Schäfer-der-Werelde und Augustinerinnen-aus-Tarichaion, Operationen-am-Bottich.

arbeiten, schlafen, essen & trinken, leben mit d. Tieren auf dem Gutshof…

Holzbottich (incl. Presshaube)

Ottenheimer Erbsensuppe (incl. Bockwurst)

die Operationen am Wasser-Bottich:

racaille ~ Zofe / célibataire ~ monsieur ~ madame
    • den Bottich spülen, aus dem Quadranten nehmen und den Grund trocknen lassen; (engl. bottom) unter der Sonne.
    • den Bottich entleeren, und der Fürsorge gedenken. Minderung des Entropie-Zustands.
    • den Bottich mehrmalig ausspülen und dabei im Quadranten schwenken; mit der Ordnung der Segensprüche; Sortierfolge zum Zuge kommen lassen.
    • den Bottich halb füllen und an die Hausdame geben. Bitte sparsamen Wortgebrauch.
    • den Bottich komplett füllen und dem Herrn des Hauses dienen. Bitte den Herren mit Lobspruch bedenken.
  • Anfrage, ob der Bottich mehrmalig gefüllt werden soll?!

kath. Rituale / 30-jähriger-Krieg / “Soulmate”

Ursprünge der kyrillic-east Station:

Plovdiv  (im Jahr 183 v. Chr. für kurze Zeit unter der Kontrolle von Philipp V.)

PL = woher kommst Du?  phe-shin (hebr.) = nordisch blonde Fee & Auslese

E ~~~ wem ist die Rechenschaft?   hier: O = Vollmond & eigendlich EINGABE

V ~~~ ERARBEITUNG = Lebensqualität im Osten

A ~~~ USGABE = EVA-Prinzip ~~~ mit dem Д = kyrillisch A

IF = wohin gehst DU? ~~~ (engl.) if = (dt.Sprachraum) Verzweigung

…, dann auf dem Boden von Austria

…, dann auf dem Boden von Austria

Originaltext = Lukas 20, 1/2/3a/3b: „1. Es geschah aber in jenen Tagen, daß eine Verordnung vom Kaiser Augustus ausging, den ganzen Erdkreis einzuschreiben. 2. Die Einschreibung selbst geschah erstmalig, als Cyrenius Landpfleger von Syrien war. 3a. Auch der Tetrarch von Iddumäa, erfuhr von der Schätzung und begab sich zum Tetrarchen Herodes und dem Präfekten Pilatus. 3b. Und jedermann ging, daß er sich schätzen ließe, ein jeder in seine Stadt.“ 

Xmas Geschehen

…viel später:

Arbeiten in der north-east Station: Olmütz


Ludwig I. von Sachsen Anhalt-Köthen
Filchner Besuch

Vorlauf: Das Rathaus von Olmütz in Mähren ist ein ehemaliges Kaufmannshs. Diese Schaltzentrale wurde von

Hanna Ticháauf
Google+   
  und     
Berthold Kruhöfferon
Google+
durchwirkt. Nach sechs fiskalischen Jahren bekamen wir Besuch vom Prinzipal aus Sachsen dessen Name Ludwig I. von Anhalt-Köthen ist, wobei jener die Gewölberäume inspizierte. Inzwischen sind die Planungen zur astronomischen Uhr abgeschlossen. Das Gerücht hielt sich im Umlauf, dass Unruhen oder ein Krieg kommen könnte. In jenen Tagen hatte der dt. Sprachraum seine Ausdehnung auch über Böhmen und Mähren. Noch bevor Wallenstein mit der Rekrutierung einer kaiserlichen Armee begann wurden die “Listen der Erstgeborenen” aufgestellt. Wenn ich mich recht erinnere zeichnete ich mit “Albert Ermundurus”, denn mir war es vergönnt mit der Schubwirkung der protestantischen Truppen Richtung Süden – unterhalb der Front – zu berichten. Alles begann nämlich zeitig in Preußen.