Archiv der Kategorie: 12Tarichaion

Hauptstadt Kirchheim incl. Bad Münstereifel

Ottenheimer Hofgelände = Gittim-Ortslage (tournant français)

Demetrius = Tetrarchie Fügung =

religiöser Herrscher, König Balthazar

4-Jahre-Legislatur, Neumen-zu-Noten, Zoll-Einheit=30-cubits, Cyrus-Pragma, Melder-bis-Klepper, Froscher-des-Klepper, Markt-in-Capellenesch, Walz-des-Stallknecht, Schäfer-der-Werelde und Augustinerinnen-aus-Tarichaion, Operationen-am-Bottich.

arbeiten, schlafen, essen & trinken, leben mit d. Tieren auf dem Gutshof… 

Holzbottich (incl. Presshaube)

Ottenheimer Erbsensuppe (incl. Bockwurst)
 

die Operationen am Wasser-Bottich:

racaille ~ Zofe / célibataire ~ monsieur ~ madame
    • den Bottich spülen, aus dem Quadranten nehmen und den Grund trocknen lassen; (engl. bottom) unter der Sonne.
    • den Bottich entleeren, und der Fürsorge gedenken. Minderung des Entropie-Zustands.
    • den Bottich mehrmalig ausspülen und dabei im Quadranten schwenken; mit der Ordnung der Segensprüche; Sortierfolge zum Zuge kommen lassen.
    • den Bottich halb füllen und an die Hausdame geben. Bitte sparsamen Wortgebrauch.
    • den Bottich komplett füllen und dem Herrn des Hauses dienen. Bitte den Herren mit Lobspruch bedenken.
  • Anfrage, ob der Bottich mehrmalig gefüllt werden soll?!

 

Stern über Bethlehem

Reise-Richtung ist Berg-Nebo in kl. Ägypten:

Der Aufbruch, und die 260 Tage Suche-der-Weisen, die Ereignisse in Bethlehem sind gewesen. Die Reise führt nun von der Unterkunft in der Höhle in dem Bergland der Dekapolis in ein schneefreies, fernes Land. Dieses Land ist, wie das flache Land am Niederrhein, nur spärlich bewohnt, in unseren Tagen sagt man dazu “in die Diaspora”. Maria & Josef sind mit dem Jesuskind und dem Esel dorthin unterwegs…

Dort, in der Ferne, wolle man überlegen wie man die Verfolgung des Statthalter Herodes aussetzten könne. Einen Zeitsprung wolle man Ysrael erlauben, welches unter der Besatzung der römischen Soldaten zum Leiden gekommen sei. Den Assyrern kommt die Sachlage “spanisch” vor, denn es gibt in jenen Tagen den babylonischen Talmud, der bindende Lebensregeln vorschreibt.

Auch wäre die Damaskene allzusehr von Ysrael übernommen worden und der (HKX) wäre eine Zielsetzung, der man kein Opfergabe zukommen lassen könne. – Aber auf dem Berg-Nebo wolle man dem Herrn eine Opfergabe darbringen, spärlich leben und im grünen Frühling zurückkehren.

Historie, eine Tradition des Raumes Galiläa:

In der gewöhnlichen Welt ist seit dechi-rhom Kinderkreuzzug im Jahr 1212 n. Chr. die geografische Lage des Landes Israel festgelegt. Grosse Schaaren von Kreuzrittern zogen zum hl. Land (dem heutigen Staat Israel) und erwarben vor Ort die Relikte, die dort aufbewahrt wurden. Dann zogen jene zurück zum gelobten Land und bildeten zu diesem Zweck einen hl. Orden.

Sephardim, die “Buchhalter” des Raumes der Galiläer:

Die Volksgruppe der Sephardim hatte, wegen der räumlichen

Grunge Cross

Trennung vom Gebiete der Ritterburgen, möglicherweise nur vorübergehend Kontrolle über die Dingwelt der berüchtigten Kreuzritter. Aber die Formung der Geisteshaltung und Religiösität findet hier eine Übersicht, die den Bischof von den konkurrierenden Gläubigen abkoppelt und zu klarer Wertstellung befähigt. Während klein-Sidon mit den PLZ 51063, 51065, 51067, 51069 ausgeschmückt wurde, dann wurde die Prägung und das Gewissen ( “kölscher Jung”) zum Wortgebrauch “Jebusshare”. Auch ist der Autor (mit sieben Jahren) in diese Welt eingefügt und erzogen worden. Alle Abweichung von dieser Kontinuität wäre unklug und würde Realitäten vermitteln, die allein dem Idealismus frönen könnten.

Zitat, eine Klärung des Muselmann:

Zitat auf www.spiegel.de: Kommentar 24.06.2013, 09:54 von sysiphus-neu

“Jetzt ist es an der Zeit, im Libanon richtig aufzuräumen. Wenn die Schiiten, Drusen und Christen den Frieden im Land bewahren wollen, dann müssen sie die Gewalt der Terror-Sunni-Milizen stoppen und diese Banden auflösen. ha-Riri und sein ganzer korrupter Clan sind nichts weiter als Kostgänger der Petro-Diktaturen vom Golf, die auch in der Levante ihren Salafaschismus gewaltsam installieren wollen. Und wie immer unterstützt der Westen die schlimmsten aller >>Künstler der Verbuchung<< im Land, das ist ebenso typisch wie widerwärtig.”

Anmerkung des Autor: “Die schiitische Hisbolla ist befähigt die gerade Linie beizubehalten, obwohl Salafisten vom Weg abbringen wollen, oder bereits den Rückzug angetreten haben.

Glaubensgeschenk der Reliquien:

In den “Tagen von Sefarad” (der Hauptstadt von Galiläa) sind die Mandate Kirchheim entstanden und nahezu in gleicher Zeit wurde der Templerorden aufmerksam auf  die “Halle von Tarichaion”, die die Schutzfunktion des “Stall von Bethlehem” für sämtliche Bürger der Stadt zu bilden im Stande gewesen ist.  Hier wurde und wird das Glaubensgeschenk (mit echtem Gebein zu leben) auf mittelalterlicher Adresse (TRX) verwaltet.

Anderen Ortes haben die Ordensritter ebenfalls die verehrungs-würdigen Reliquien als Abseits vom Abendland erfahren müssen. Dennoch wurde die katholische Kirche mit diesen Reliquien ausstaffiert, damit diese (aber der Nachwelt wichtig) erhalten bleiben. Im ganzen Lande Jakob ist der Verbleib der Reliquien dem Kommando Roms unterstellt. Hier ein Bildnis nach Josua 15,59…

Kreuzzug nach Alexandria(Ägypten)

Schriftrollen von Alexandria:

Diese Schriftrollen wurden in der Antike und auch zu den Lebzeiten Jesu Christi gesammelt in Bibliotheken aufbewahrt. Nachdem die Bibliothek von Alexandria unterspült und im Sand des Mittelmeer versunken war hatte man nach neuen Möglichkeiten zur Unterbringung der Schriftrollen geforscht. Und gut denkbar ist es, das die Schriftrollen von Qumran eine Unterbringung der verbliebenen Schriftrollen bedeutet haben. Die Kreuzritter (engl. Crusader) haben später auf diesen Geist der Weisheit und der Lebensregeln zurückgreifen wollen. Diese Motivation konnte die Motivation der Einbindung der hl. Stätten von Jerusalem und des hl. Landes sogar noch “übersteigen”.

geographische Lage:

In der gewoehnlichen Welt ist seit dem Kinderkreuzzug im Jahr 1212 n. Chr. die geografische Lage des Landes Israel festgelegt. Grosse Schaaren von Kreuzrittern zogen zum hl. Land Israel und erwarben vor Ort die Relikte, die dort aufbewahrt wurden. Dann zogen jene zurueck zum gelobten Land und bildeten zu diesem Zweck einen hl. Orden. – In den modernen Tagen sprechen wir von der Sekte der Templer, die die Fortsetzung der Ereignisse seit der Geburt von Bethlehem beobachten. Allerdings haben die Ordensritter ebenfalls die verehrungswuerdigen Reliquien als Abseits vom Abendland erfahren muessen. Im Lande Jakob ist der Verbleib der Reliquien dem Kommando Roms unterstellt.Bethlehem Kreuzzug nach Alexandria(Ägypten) weiterlesen

Nachtgesang des Thürmers

I. Hab ich die Welt verlassen? So, steh´  ich auf dem Thurm,
dort kann Ich Sterne fassen und reden zu dem Sturm.
Dort bannt man die Gespenster und lebet fern dem Spott.
Der Wind pocht an ein Fenster und spricht vom lieben G´tt.

II. Flux thut der Tag sich neigen, die Erde atmet aus.
Die Stadt hüllt sich in Schweigen, die Bürger geh´n ins Haus.
Man höret leises Klagen im tiefen Häusergrund.
Gebet und Ausflucht sagen aus einem dunklen Mund.

III. Da hebt sich mein Gemüthe hinein in klare Nacht,
wohl preiset Himmels Güte, nur Mond und Stern halt´  Wacht.
Wenn in das heimlich Grauen fällt Trost von Sternenlicht,
dann kratzet mit Vertrauen das müde Angesicht.

IV. Ein klares Licht will leuchten, das birgt mir Seelen Stern,
´des soll ´s dem Himmel künden: „Wir warten auf den Herrn.“
So, schlaft ihr müden Leute, für G´tt haltet die Ruh´,
dann deckt Euch vor dem Schrecken der „Schild des Himmels“ zu.

copyright + Text: O´Carroll

Heiden-Tempel ist die Zeit der Syna-Mina-Basi

Heiden-Tempel ist die Zeit der Syna-Mina-Basi:

 

<< abrahamitische Religion >>

Den Baumeistern der Antike ist entsprungen der Grundriss des Heidentempel. Ein Brunnen wurde ausserhalb befestigt, der Mensch und Tier versorgen konnte. Nachdem, o Gott, den Frauen ein besonderer Platz zubemessen war, konnten die Männer ihre Religion in drei verschiedenen Ausprägungen ausüben. Hier sind Judentum und Islam und Christentum zu einem gemeinsamen Gebet geladen. Die befestigten Treppen zum Nettersh./Pesch/römischen Tempel erheben die Seele zur Transzendenz, die dem einzigen und allmächtigen G´tt sich zuwendet.

<< jüdischer Grundriss >>

Ohne Zweifel ist das Rechteck der Grundmauern mit einem grossen Zelt bedeckt gewesen. Eine Unterbrechung bildet das Quadrat mit dem eisernen Grill, denn dadurch ist es möglich gewesen die mannigfachen Arten des Opferdienstes zu versehen. Ob Rauchopfer, Friedensopfer oder Ganzopfer, alle Riten der Versöhnung mit dem Allerhöchsten wurden hierdurch ausgeführt. Im Zelte behielten die Tosafisten mit Schriftlesung ihren Vorrang.

<< muselmanischer Grundriss >>

Ebenso ist das Rechteck der Grundmauern heute noch sichtbar, aber darauf wird ein hölzernes Plateau befestigt gewesen sein. Durch Säulen konnte ein passendes Flachdach errichtet werden, welches bei Wind und Wetter den notwendigen Schutz bietet. Ein Minarette ist halbrechts neben dem Zugang aufgestellt gewesen, damit der Muezzin über das Dach hinaus in das Tal zum Gebet aufrufen konnte. Die Schriftlesungen der Tosafisten wurden durch Gebetssitz und durch Gesang begleitet. Einen Altar zum Opfer gab es voraussichtlich nicht.

<< christlicher Grundriss >>

Das Wort vom Heidenchristen ist bezeichnend für die Ausübung der Religion. Hier gelten die Heiden als Teilhaber am abrahamitischen Heil noch bevor das Evangelium sie eines besseren belehren konnte. In der Basilika die ein Quadrat der Grundmauern zur Bebauung vereinnahmt ist auf mysterische Art und Weise das Quadrat des jiddischen Opfers, hier nach Norden ausgerichtet, wiederhergestellt. Die Basilika ist ein Steinbau, der vermutlich ein spitzes Dach hatte. Heutzutage sagt man Kapelle zu solch einem Gotteshaus. Mein Gott, zur Zeit Jesu ist ein Holzaltar unüblich.

Heiden-Tempel bei Sogane
Heiden-Tempel bei Nöthen

0.These: Bawa, Butas Sohn stand zwischen Kerzenkammer und Brunnen-Pütz mit dem Cesicht nach Norden und leitete frühe Christen von den Völkern von der Schranke zum Vorhof.

1. These: Die Zerstörung des II. Heiligtums ist versehentlich mit der Stabsstelle eines damaligen Königtums verwechselt worden.

2. These: Die Zerstörung des II. Heiligtums ist eingeleitet worden, weil die Sühneleistung in Rekursion gegangen war, und konnte nicht mehr gestoppt werden.

3. These: Die Zerstörung des II. Heiligtums wurde wegen dem steigenden Platzbedarf der Hochschule der Tosaphisten unumgänglich.

4. These: Die antiken Steinbauten der Römerzeit sind in der Zeit 650 n. Chr. der Säkularisation unterlegen und wurden als Baumaterial zum Bau von Wohnhäusern verwendet.

Ahnungen der Vorwelt – eisernes Kreuz

Deutsche sind Evropäer mit 6 Fraktionen:

Im fiskalischen Jahr =1= fand die Wahl zum 19. Bundestag am 24. September 2017 statt. Doch die Evropäer sind diesem Zusammenhang nicht “eigendlich” untergeordnet. Für welche Fraktion wird dann der Wähler das Votum bei der Europawahl 2019 eingesetzt haben? Und wird der geneigte Wähler bei den Definitionen des gleichen Wahlkreuz bleiben? Zur Auswahl standen letztmalig 24 in NRWestf. mögliche Parteifraktionen. Diese bilden endgültig respektable Fraktionen im europ. Parlament. Noch ist den Wählern der Zusammenhang mit der Fraktion EKR sehr frisch im Gedächtnis, weil die Parteibildung 2009 der Abstimmung der Evropawahl nachfolgte und Abgeordnete dazugezählt werden, die jetzt die drittstärkste Fraktion des EP bilden, daselbst hätten

genauere “Erkenntnisse der Zugehörigkeit”

erarbeiten können und wollen.


========= EXKURS =========

Evropa ist gebeugt durch das III.Reich:

Krieg-Tagebücher: ohne-Namen-Teil, C=Cucumin Pseudonym-Teil, Schellenberg-Teil.

Erläuterung: der C-Teil der NS-Pyramide ist zur Finsternis gewandter Mittelbau (in der Absicht durch Anthrazit-Anteil zu schröpfen an der schwarzen Finsternis), danach ist der zur Spitze gewandte Sch-Teil (good-guy, Therm unterliegt bei der Verifizierung ebenfalls) => Leitplanken-Technik

Nürnberger Prozesse: Wie durch den geschichtlichen Unterricht der Schule vermittelt wurden die Nürnberger Prozesse dazu genutzt festzustellen,

  1. welche Personen von der NS-Diktatur nicht abrücken wollten (starkeForm),
  2. welche Personen sich schämen mußten und abrücken wollten (schwacheForm),
  3. welche Personen in Reue Zuflucht nehmen konnten und abgerückt sind(starkeForm),
  4. und welche Personen übergelaufen sind (schwacheForm).

Kriegsende: Fahrradstrecke Köln-Eifelland, Novizentum-Ajodala Augustiner, Autofahrt, Gastbruder Murbach & Nürnberger Prozess: Wilhelmstr. Prozessdauer: 4. November 1947 … 13. April 1949, Wanderschaft, Laienbruder Beuron, Wanderschaft bis Konstanz, dann Bahnfahrt, Drehtermin Schweiker-Mission im Schellenberger Forst (Berchtesgaden), Bahnfahrt nach Trier, Unterkunft Eifelland, nachfolgend: Kindheit in 5 Köln 21.


========= abgemildert =========

Deutsche haben das eiserne Kreuz:

Eine echte Vergangenheit. Das eiserne Kreuz ist den Deutschen zuzuordnen. In Evropa haben sich die Deutschen vor der Vielfalt der Parteien nicht zu verstecken, aber vom rechten Parteienspektrum nicht abzuwandern ist keine Wohltat, denn das ist Konsequenz und Fazit des 3. Reichs.

deutsches Kreuz

ein >Nachruf< auf Charlotte aus Köln

“die kleine” – von der Fam. Tworuschka:

Es ist wahr, damals ist ein Auto in Köln- Delbrück angehalten mit einem Kennzeichen mit fünf Buchstaben und ausgestiegen ist eine Naara(kl. Mädchen), die im Osten Malutka genannt wird. Die Situation erbrachte, dass das Auto ohne das Mädchen abgefahren war und ein

Findelkind Tworuschkain der Welt seine Bestimmung suchen mußte. – Daher sagte ich: Komm (doch) mit zu uns, da gibt es Kuchen und Getränk´– und das Mädchen betrat die Hobby- Keller in der Hagedornstr. Fluchs schreibe ich den Namen des Mädchen auf den Quittel, er lautet: Dvoruschki (und stammt aus dem Ostblock). Das geschah am 30. Juni 1982. Wir, die Kinder (mein Lebensalter ist damalig 2xDekade + 4xJahr), beschliessen Sie mit der deutschen Familie Tworuschka zu verbinden…

Reifezeit im deutschen Staatsgebiet:

Die Buchstaben Ijim(früh) oder Ayin(spät) können verfügen inwieweit die Endung von Familiennamen bestehen bleiben. Eine Anwendung hierzu ist beim PropperName:

Indem weder der Buchstabe “i” des Originalnamen >Dvoruschki< noch der Buchstabe “a” des deutschstämmigen Namen >Tworuschka< eine Vorlage hierzu bilden könne,

sondern die Endung auf “Ypsilon” das vermittelnde Element bilden könne?!

Simeon-BastianMan müsse dieses elternlose Kind mindestens mit dem Wort Wesen belegen – stimmen Sie mir bitte zu: …Herr Kau|en sich um dieses Kind gekümmert haben mag,... Von der Pubertät wurde die Jugendliche nicht verschont, so daß diese sich bis auf den heutigen Tag als wehrhaft erwiesen hat.

Entdeckung der talentierten Stimme:

Wir, die Kinder von damals, liessen Helene etwas laut singen, denn Sie sprach (noch kein flüssiges) Deutsch wie gewünscht. Zum ersten mal kam die Idee auf, diese Ihre schöne Stimme “zu ziehen !”. Sie solle Gesangsunterricht haben…einen Vertrag mit der EMI Elektrola abschliessen. Die Stunden des entscheidenden Abends Ihres ersten Auftritts (in der Öffentlichkeit) verflossen rasch, aber der Genuß von Ethanol vervollständigte unbändig und folgenreich.EMI-SouthPardon, – so sei es.

Erbe des deutschen Wortschatz:

Das deutsche Volk wurde, durch die Ausgestaltung der Liedtexte von Frau-Fischer, in die Pflicht genommen für die Musik, das Gemüt und für Schlagerfrühling Freiraum zu schaffen. In der Fügung der Worte spiegelt sich die Schlagerwelt wieder, die die Generation 40+ als authentisch empfindet. Die Fam. Tworuschka erkennt im deutschen Ansinnen eine Bestätigung, die die Tradition der Familie bestärkt…wiewohl die deutsche Großmutter der Kinderzeit unweit in “Auf der Jüchen/von Quadt-Str.” gewohnt hatte…

ImNamenBastianIn jenen Tagen verstarb ihre Großmutter Charlotte körperlich geschwächt im Krankenhaus. Ihren Nachlass lagerte das Altersheim im Auszeit-Lager in Bad Mynstereifel, denn jene ist bis zuletzt im klaren Verstand verblieben. G´tt sei Ihrer unverwechselbaren Seele gnädig.

4½ Jahre Schnellbahn Strecke S23

4½ Jahre Schnellbahn Strecke S23

Erstkontakt

Zu sehen ist die Anzeigetafel des Regionalzug Vareo auf der Strecke Euskirchen – Kuchenh.

Mit der Kalenderwoche 47 beläuft es sich auf “vier-einhalb Jahre” seit der Nahverkehr mit diesem Modell des Zugtyp Vareo ausgestattet wurde. Seit dem Datum der Fotographie (s.o.) sind auch bereits 9 fiskalische Jahre vergangen in denen der private Dienstleister DB Regio den Vorsteuerabzug an die Finanzbehörde abgeführt haben mag. Eine erfolgreiche Zeit des öffentlichen Personen-Nahverkehrs.

Der Zugtyp Vareo verkehrt auf der Strecke Bonn-Euskirchen noch nicht komplett im zweispurigen Gleisbett , aber die Planungen hierzu sind in der Schublade. Die Inspiration, die die S23 der Eifel-Bevölkerung entgegenbringt, erfüllt den Alltag – “Rund um die Uhr”.

Ausstattung und Funktionalität des Regionalzug ähnelt dem Vorgänger – dem Zugtyp Talent, jedoch ist die Aufteilung der Abteile zu umsichtigen Zwecken erfolgt. Die meisten Zugbauten versehen ihren Dienst einwandfrei, auch wenn es seitens der (f)acebook-Eifelpendler (zu Beginn längere Zeit) Bedenken bei der Auslastung des Fördermittels und ermittelnde Kritik gegeben hatte.

Die dt.Bahn hatte im ELSTER-Jahr den Standart “laufendes Jahr =2=” aufbauen können und ist jetzt in Haltung (engl. threshold) gegangen. Zugleich ist es an der Zeit die fortschrittlichen Trennzeichen (des Hrn. Demetrius Fiskus) zu vermerken und mit den kürzer werdenden Tagen “am Vorlauf des Winters” zu stehen.

linkingPlug

Für die Nutzung von Smartphone & Tablet hat der Triebwagen einige Steckdosen in dessen Mitte & an den beiden Stellen (engl. high-watermark & low-watermark) bereitgestellt. Ein informativer Aufkleber (engl. sticker) ist in der Nähe angebracht, dieser ist optisch-einfach gehalten, aber ein fön-Trockner läßt sich an der Steckdose mangels Wattzahl nicht betreiben.

externer-LINK: WLAN – Teststrecke

Werbung der DB Regio NRW
Werbung der DB Regio NRW

Der neue Fahrplan DB Regio läuft nach dem 10. Dezember hoffentlich reibungslos. Mit den fünf modernen Anzeigetafeln (engl. five scheduler) im Euskirchener Bhf finden sich nun auch Ortsfremde zurecht. ——

Gruß aus der Rheinprovinz. gez. B.Sch.

Sprache-der-Abkunft und Quartjahr

 

 zum Sakrament der Taufe:

  •  Wenngleich in Köln-Südstadt und in den Akten geklärt wurde, dass ich als erstes Kind den Mutterleib durchbrochen und in den Kreissaal genommen wurde, dann ist mir jedoch wenig davon in Erinnerung geblieben. >> lineage of the author<< ist damals nur Thema in der Erwachsenenwelt gewesen.  >>appr0ximation of the cologne “Tünnes” est. 1966<<
  • Schon bereits mit der

Taufurkunde

 

von der Kuppelgemeinde, appr0ximation of the cologne “Schääl”, hatte der Autor die Geburt in der Vorgängerklinik des jetztigen Severinsklösterchen verfestigen dürfen.

  • Es ist daher eine Frage des Personenkult meiner Grosseltern, ob die Losloesung mit den Silberstuecken ebenfalls auf derselben Rheinseite stattgefunden haben mag. >>In short, redemption-money is first administered and then assigned to one child.<< Mit sofortiger Wirkung bin ich eine Okkupation des dreieinigen_G0ttes und ein Individuum seiner Gnaden.

WordPressLink: Lebens– lauf

 

zur Namensauswahl und Vorwelt:

  • Es gilt das “abweichende Geschäftsjahr”; am Namenstag: Bernh. von Clairvaux. Bereits vor meiner kölnischen Geburt hat dieser Heilige eine Arbitrarität als Grundhaltung zu Welt&Religion zur Verfügung gestellt und daher erklärt sich die Verehrung diesen Heiligen.
  • Mit dem erstgeborenen Sohn wird die Familie in die Geschicke der Gegenwart genommen. Die Vorwelt verschwindet hinter einer Nebelwand. Diese Entwicklung wird später das Quartjahr hervorbringen, welches bereits das Jahr des Demetrius als vorzeitliche Prägung im Vorlauf hatte.
  • Mit der EURO Währung wurde ich zum Erbnehmer einer Generation, mit dem Wortschatz von S. Michels. Ob die Verwandtschaft hierzu Stellung bezieht oder anhand der Lebensregel meine Pflichten und Erkenntnisse angeknüpft werden ist zugleich die Auswirkung des dünner werdenden deutschen Volkes.
  • Der 1. Sept 2008 ist nicht nur für den dreifaltigen_G0tt eine historische Dimension, sondern die Vollendung des ersten Quartjahres in der EURO-Zone.

Mrs. S. Michels leitet die Diskussion um Welt & Abkunft:

  • Mit dem christlichen Glauben, dem Glauben der Väter, ist die Vertikale zum Reich Gottes aufgetan. Das bedeutet der Glauben an ein höheres Wesen läßt die Erschaffung der Welt in das Licht der Staette der Geburt einmuenden.
  • Hier spiegelt sich zugleich die Weltordnung, die Ahnenreihe der Verwandten (heutzutage, modern im Motivrahmen) und das “Erbe der Väter” , auch deren Vermächtnis.

Exkurs: Mit Vorbehalt beschrieben ist die Frage, ob ein FINDLING der dem erstgeborenen Nachkommen zugeschrieben wurde, indem dort einmal der MUTTERLEIB durchbrochen wurde, sich unterordnet? Dann schreibe öfters: Bis auf weiteres… Mit “Glaube der Väter” bezeichne ich die von Kind auf erlernte Art und Weise, mit dem “Erdkreis” die Religion zu vermischen.

  • In gewisser Weise findet sich ein Jeder Mensch in den ersten Tagen als Findling wieder, doch dawegen ist ein Vorzug die Bezeichnung “firstling=ERSTLING” für alle die, die sich darunter platzieren. – Und platzieren meint, dass ein jeder in Rangierung und Hoehrerschaft eingebunden wird.
  • Ist die Verwandtschaft blutsverwandt, dann entscheidet das Familienoberhaupt wer die Ränge anführt.
  • Der Familienälteste greift bei Streitigkeiten um das Erbe regulierend ein.… darob entsteht ein gemeinsames Bewußtsein, denn die “firstborn=ERSTGEBURT” ist dem Herrn geheiligt vor den Erstlingen an Menschen und am Vieh.  Es ist die Abkunft, die Linie, die seit den Grosseltern bestimmt welches Schicksal den Nachkommen betrifft.

  • Nur allzu oft sind sich die ERBNEHMER der Geschichte und Verantwortung im klaren, & “dem eigenen Gewissen verpflichtet” & streben nach dem Kontaktaufbau, der, das verhandelte Erbe, vorhandene, vermittelte Vermächtnis, ohne Rückfragen aufschlüsselt.

Akte-Herkenrath mit Darsteller Berthold




Stellungnahme: Wirtshaus-vom-Spessart (Zeschulon)

Bastkorbwappen
Zeschulon Wappen

Einleitung: Mit der Zusage einen Pilgerweg vom Heidentempel bis zum Wirtshaus zu genehmigen gelingt es Annette (Nancy) und Бerthold die Pilgerschaft mit Mauleseln anzutreten.

das Gedenken an Anette Rüthemann

Nancy verbleibt im Wirtshaus-vom-Spessart auf der Wegstrecke und wird zur Gesellin dieser Weltordnung. Doch Berthold setzt seinen Pilgerweg mit dem sächsischen-Herrn fort und läßt sich bei Erzgebirge/Aue mit Beschäftigung nieder. Inzwischen hat man Berthold den Namen Dienstknecht BeIial gegeben. Nachdem 2x sechs Jahre Dienst für die Anhalt-Sachsen abgelaufen sind, denkt er,  jetzt ist es an der Zeit sich auf den Rückweg zu machen und unterwegs die Dienstmagd Nancy einzusammeln.

Hauptlauf: Dennoch, Nancy (inzwischen auch eine Dekade älter) erkennt den Dienstknecht BeIial wieder und erinnert sich genau an seine Erzählungen

Unterpfand in Hessen
Unterpfand in Hessen

und Gesinnung am Heidentempel. Jetzt ist der zweite Aufenthalt im Wirtshaus; es ist die Zeit vom Federweisser. Die Gesellin Hophni (Nancy) und der Geselle BeIial reisen mit dem sächsischen-Herrn ( jetzt: Zeruija) nach dem Millo (unweit vom Heidentempel) zurück

Nachlauf1(21.April): und verbringen einen Samstag der Planungen in einem Gebäude (im Westen), Hausnummer 39, neben dem Millo. Dann wird schnell klar wer von der Arbeitsfron-des-Millo eingebunden wird und die Gesellschaft (Freigeisterei) verbringt den Sabbat-der-Schwertseite (im Osten) mit dem Hophni-Ding (Tonbild024)

Hophni027 Tonbild

.

Die Gesellin Hophni (Nancy) und der Geselle BeIial bleiben nebeneinander am Sabbat-der-Spillseite (im Westen) und werden Phinehas-Anjah (Josef-50er) und seiner Frau (Maria-40er) vorgestellt und der Rotwein wird neben dem Kettubot verköstigt, denn dann entsteht Phinheas-Ichabod (Peter-der-Älteste-30er), egal ob er schon existent ist. Auch dann ist es das fiskalische-Jahr-152 für den Gesellen BeIial. Es ist an der Zeit das Zeruija-Ding (Feuchtemesser072) innerhalb der Mauer-des-Millo zurückzulassen, jedoch ist dieser Plan jetzt noch nicht ausführbar. Allein es bleibt die Bewegung heimwärts und im Namen “Bernhard” in das alte Quartier-in-der-Stadt zurückzuziehen.

Nachlauf2(nächster Sabbat): Mit dem Ziel den Feuchtemesser zu verlagern besichtige ich das Gebäude im fiskalischen-Jahr-154 und erkunde Auffälligkeiten, die durch die feierliche Unterbringung entstanden sein könnten. Diesmal gelingt der Plan und die Gerätschaft wird im Haus-Padberg eingelagert. Aber auf dieser Seite – auf der Straße – treffe ich in der Dämmerung zwei Hansegesellen, die sich erlauben wegen des Handwerk hier in der Stadt-Ajodala zu arbeiten und die ein Schriftstück mit der Firmengründung Fa.-Goertz gegenzeichnen und im Umschlag bergen oder reservieren sich die Wegstrecke zurück nach HH zum Hauptquartier (Hanse seit A.D.655). Lilian Rüther ist Zeuge und unterzeichnet für NRWestf.

Start für Mendelsche Regel
Mrs. Buffalim und Liliana

Nachlauf3(Sonntag-“fortnight”): Mitlerweile hatte ich ebenfalls für den Verbleib von Tonbild027 gesorgt und dieses in das alte Quartier-in-der-Stadt verbracht. Auch konnte man dort ein Duschbad nehmen, während Aleha Rüthemann hier keinen Zutritt hatte, um nach dem Tonbild der Stadt Stollberg zu suchen. Zwei weitere Fronleistende hatten das Papier zur Firmengründung jetzt auch gegengezeichnet, aber das Original ist bereits in der Hansestadt angelangt, also händige ich den Entwurf an Aleha Miebach aus, die beteuert dafür zu sorgen, daß es sechs Signaturen der Ratifizierung gibt.

 SoccerSymbolBibelzitate:

1.Samuel 2:12 BeIial (Schwertseite)

1.Samuel 2:34 Hophni (Schwertseite), Phinehas

1.Samuel 4:19 Phinehas-Ahiah vs. Ichabod

1.Samuel 11:3 Jabesh=Hanse

1.Samuel 14:3 Anjah vs. Phinehas-Ichabod

2.Samuel 2:13 Zeruija

2.Samuel 4:3 Gittaim-40er vs. Millo-50er