Schlagwort-Archive: Telecommander

Neuerungen bei MySpace & LTE Telefonnetz


Rufnummergassen & Sternrechner:

Gerade das Unternehmen Telekom arbeitet seit Mitte der 90er-Jahre mit festen Rufnummergassen, die die politischen Interessen bündeln und nur vermittels von Schaltvorgängen, die der Benutzer veranlaßt, verwandeln. Die Verwendung der LTE Technik spiegelt den derzeitigen Stand der Technik wieder. Das heißt auch eine Schnelligkeit und Basisbreite zu ermöglichen, die von den Kunden oder Anbietern dankbar begleitet wird. Durch die eigene Art der Förderung wird die dt. Telekom dazu in die Pflicht genommen, auf technischem Niveau realisiert und durchgeführt werden Interessen & Inhalte von Gebietseinheiten vertreten.

1. TELEKOM bleibt CallByCall Anbieter № 1.:

GrünpunktNeben den Tendenzen des TecDax bleibt die dt. Telekom im Schatten der Empfehlungen? Dennoch, die dt. Telekom nimmt als CallByCall Anbieter „das Heft in die Hand“. In der Überlegung das online-Geschäft zu stärken greift die Absicht ein eine eigene Hosting- Tochter zu erschaffen. Eine Möglichkeit hierzu wäre der Kauf von stratoBLOG, welches von der berliner Fa. STRATO eingerichtet wurde und den Zugriff auf WordPress 4.9.1 bietet. Den Kaufpreis von 1,742-Mio.EuR an die Hosting- Tochter zu übermitteln ist zwar dreifach hoch, aber respektvolle Kunden vertrauen auf nationaler und europäischer Ebene dem bonner Telekommunikation-Konzern. Da bleibt es nicht aus, dass die ausstehende Beurteilung des Bundeskartellamt frei von, den Interessen bestimmenden, Parteien bleibt. Zumal eine „sozialistische Tendenz“ (Gog.ru) ausgetrieben werden konnte, die das Internet dominiert hatte ohne den „Vorrang des Kapitalismus“ (Magog) zu Rate zu ziehen. Anders als die dt. Telekom könnten Unternehmen des TecDax an das dt.Haus die benötigten Backsteine verkaufen. Namentlich das norddeutsche Unternehmen freenet.de und weitere sechzehn CallByCall Anbieter. Damit ist der deutsche Markt in der Sättigung der 26 Rufnummergassen und der Obhut der dt. Telekom.

Decodergerätschaft

Decoderplatz 116 / Sender startete Sept./3-2013

Unitymedia Pr0grammplatz: 263 -> Decoderplatz: 16

 

DVB-C Anbieter with yesterfold? – Eingebung: Es liegt auf dem Lissabon-Evropa Stimmzettel Ordnungszahl 16 die D.K.P (dt. kommunistische Partei)! Empfehlung ist die obsolence der Politik einzusetzten, denn dann gelingt es dem geschickten Telecommander “Sat.1 Gold” auf Decoderplatz-16 zu bringen. Ganz inklusive erhalten Frauen zwischen 49 und 64 Jahren den Auktionssender 1-2-3.tv frei Haus. Entschuldigung, jedoch ist die Verpflichtung zu deutschen Inhalten eine der Grundlagen dieses pr0gressiven Pr0gramms und den neuen Sender Sat.1 Gold zu installieren ist eine Bringschuld.

Christliche Mahnung enthält das Zitat der Offenbarung 3,15/16: „Ich kenne deine Werke, dass du weder kalt noch warm bist. Ach, dass du kalt oder warm wärest! So, weil du lau bist und weder kalt noch warm, so werde ich dich ausspeien aus meinem Mund.“

Unitymedia Pr0grammplatz: 262 -> Decoderplatz:116

Sender “PR07MAXX” für die männliche Bevölkerung zu installieren ist eine Bringschuld. Dieser richtet sich vornehmlich an Männer zwischen 40 und 59 Jahren. Wer nach dem NRWestf. Stimmzettel sortiert nimmt, weil Decoderplatz-16 von Frauen blockiert wird, den Decoderplatz-116 (< der kommunistischen Plattform = P.S.G).DKP kennt PSG

 

 

 

Fazit: Damit ein Decodersystem von “2x24Pr0gramme” im deutsch-europäischen Raum entstehen, kann es erforderlich sein die individuelle Installationen auf minimal 50 Decoderplätze zu verteilen.