Schlagwort-Archive: Rheinseite

Stern über Bethlehem

Reise-Richtung ist Berg-Nebo in kl. Ägypten:

Der Aufbruch, und die 260 Tage Suche-der-Weisen, die Ereignisse in Bethlehem sind gewesen. Die Reise führt nun von der Unterkunft in der Höhle in dem Bergland der Dekapolis in ein schneefreies, fernes Land. Dieses Land ist, wie das flache Land am Niederrhein, nur spärlich bewohnt, in unseren Tagen sagt man dazu „in die Diaspora“. Maria & Josef sind mit dem Jesuskind und dem Esel dorthin unterwegs…

Flucht nach Ägypten

Dort, in der Ferne, wolle man überlegen wie man die Verfolgung des Statthalter Herodes aussetzten könne. Einen Zeitsprung wolle man Ysrael erlauben, welches unter der Besatzung der römischen Soldaten zum Leiden gekommen sei. Den Assyrern kommt die Sachlage „spanisch“ vor, denn es gibt in jenen Tagen den babylonischen Talmud, der bindende Lebensregeln vorschreibt.

Auch wäre die Damaskene allzusehr von Ysrael übernommen worden und der (HKX) wäre eine Zielsetzung, der man kein Opfergabe zukommen lassen könne. – Aber auf dem Berg-Nebo wolle man dem Herrn eine Opfergabe darbringen, spärlich leben und im grünen Frühling zurückkehren.

Historie, eine Tradition des Raumes Galiläa:

In der gewöhnlichen Welt ist seit dechi-rhom Kinderkreuzzug im Jahr 1212 n. Chr. die geografische Lage des Landes Israel festgelegt. Grosse Schaaren von Kreuzrittern zogen zum hl. Land (dem heutigen Staat Israel) und erwarben vor Ort die Relikte, die dort aufbewahrt wurden. Dann zogen jene zurück zum gelobten Land und bildeten zu diesem Zweck einen hl. Orden.

Sidoniter, die „Buchhalter“ des Raumes der Galiläer:

Die Volksgruppe der Sidoniter hatte, wegen der räumlichen Trennung vom Gebiete der Ritterburgen, möglicherweise keine Kontrolle über die Dingwelt der berüchtigten Kreuzritter. Aber die Formung der Geisteshaltung und Religiösität findet hier eine Übersicht, die den Bischof von den konkurrierenden Gläubigen abkoppelt und zu klarer Wertstellung befähigt.Geldformen Während klein-Sidon mit den PLZ 51063, 51065, 51067, 51069 ausgeschmückt wurde, dann wurde die Prägung und das Gewissen ( „kölscher Jung“) zum Wortgebrauch „Jebusshare“. Auch ist der Autor (mit sieben Jahren) in diese Welt eingefügt und erzogen worden. Alle Abweichung von dieser Kontinuität wäre unklug und würde Realitäten vermitteln, die allein dem Idealismus frönen könnten.

Zitat, eine Klärung des Muselmann:

Zitat auf www.spiegel.de: Kommentar 24.06.2013, 09:54 von sysiphus-neu

„Jetzt ist es an der Zeit, im Libanon richtig aufzuräumen. Wenn die Schiiten, Drusen und Christen den Frieden im Land bewahren wollen, dann müssen sie die Gewalt der Terror-Sunni-Milizen stoppen und diese Banden auflösen. ha-Riri und sein ganzer korrupter Clan sind nichts weiter als Kostgänger der Petro-Diktaturen vom Golf, die auch in der Levante ihren Salafaschismus gewaltsam installieren wollen. Und wie immer unterstützt der Westen die schlimmsten aller >>Künstler der Verbuchung<< im Land, das ist ebenso typisch wie widerwärtig.“

Anmerkung des Autor: „Die schiitische Hisbolla ist befähigt die gerade Linie beizubehalten, obwohl Salafisten vom Weg abbringen wollen, oder bereits den Rückzug angetreten haben.

Glaubensgeschenk der Reliquien:

In den „Tagen von Sefarad“ (der Hauptstadt von Galiläa) sind die Mandate Kirchheim entstanden und nahezu in gleicher Zeit wurde der Templerorden aufmerksam auf  die „Halle von Tarichaion“, die die Schutzfunktion des „Stall von Bethlehem“ für sämtliche Bürger der Stadt zu bilden im Stande gewesen ist.  Hier wurde und wird das Glaubensgeschenk (mit echtem Gebein zu leben) auf mittelalterlicher Adresse (TRX) verwaltet.

Anderen Ortes haben die Ordensritter ebenfalls die verehrungs-würdigen Reliquien als Abseits vom Abendland erfahren müssen. Dennoch wurde die katholische Kirche mit diesen Reliquien ausstaffiert, damit diese (aber der Nachwelt wichtig) erhalten bleiben. Im ganzen Lande Jakob ist der Verbleib der Reliquien dem Kommando Roms unterstellt. Hier ein Bildnis nach Josua 15,59…

Oblation sculptures of heavenly figures

 Appolonius

is a confidence to the city of cologne.

DomeGrid

Link: previous figures of the Dome of Cologne

 politically

grünesPaket
grünesPaket.png

 worldwide

Demetrius is GITTIM-throne of the middleaged construction of majority. Today,  Demetrius of Cologne is embedded into four classes (CHEDER).

Demitri Lancaster

 spiritually

Profil-Bischof-Rainer
Bischof Rainer

The episcopus is our advocat
before the Lord God, thence
the Power-of-Darkness cannot prevail.

class a, class c, class d: Demetrius – Oblation sculptures of heavenly figures:

Under the Lunettes we share three times King-of-Wood, although each of them carries a banner with exact a date.

class b: the fourth date is consequence of Demetrius:

With the fourth date is not an integration within the sculptures, but there is still the influence of a group of Gittim people. These chosen group is enlighted to represent the quartering-Year, when others prevent the bankers-Years, and the author defined 4x fiscal- Year. Likewise the complete Christianty pr0vides to rule about „anno domini“ years, but to referr to this publication it effords to take order in fiscal years: 08/20…04/19-152 and 04/20…08/19-154. This is undispensable, because all announcement are on this waveform. –

Chiasmus of Demetrius:

for the Land Israel: for the Land Germany:
Abbot: beloved is David (singular) Abbot: (singular) 1.Macc. 2, 2…5

a) JohannUs=>Caddis

b) SimonUs=>Thassi

c) JudasUs=>Maccabeus

d) ElizarUs=>Avaran

e) ApphUs=>Jonathan

Toleda: Maccabees-Judes Toleda: Sons of David

Pluralism of Constitution /


Pluralism of shin-Beth…

Kriterium 103% / Six-Pack im Bundesland

terristisches Radio bietet 103%:

Die Vereinten Nationen helfen Bonn, und damit dieser Rheinseite, das Kriterium 103% deutsche Kultur zu erzeugen. Die Rundfunkanstalten und die Menschen haben diese Weltordnung verinnerlicht, jedoch gibt es darüberhinaus Einschränkungen, die den Wahlkampf begleiten. Vor dem Hintergrund, daß Berlin davon überzeugt ist bereits 100% deutsche Kultur zu etablieren ist eine Invarianz notwendig und darum darf die Rheinprovinz nicht zurückstecken wollen. Damit ist es unabdingbar geworden, dass die Parteienlandschaft auch auf linker Rheinseite ihren Ursprung ausdenkt, nimmt und verteidigt. Mag es denn geschehen, dass unser Vertrauen im Wahlkampf auf einzelne Sendeanstalten zurückspringt, dann ist ein Ende der Reizüberflutung.

HDTV < 100 oder „altes“ Fernsehglück!

Glücklich das Bundesland NRWestf., welches ein einheitliches Fernsehen (Unitymedia) anbietet.NRW-banner

Besonders bedeutsam ist hierbei die Verwicklung mit „bundesdeutschen Vorgaben“ auszuklammern: Das erste dt. Fernsehen bleibt einfach auf Kanal-101 Das zweite dt. Fernsehen bleibt einfach auf Kanal-102. (aus Kanal-124 wird „tagesschau24“)

In NRWestf. ist es eine „Resulution“ bei der Bertelsmann Mediagroup den Nachrichtenkanal n-tv auf Programmplatz-23 vorzufinden. Ja, kaum entschuldigen läßt sich die Verfremdung der dt. Flagge (PROVOKATIV), denn mit den, für die Landtagswahl gebildeten, 56 Wahlkreisen hatten die bundesdt. Christdemokraten (nach deren vorherigen Zustimmung) eine reine Beratungsfunktion. Nun aber wird eine Fortführung der christlichen Kommando-Welt zum Wahlkampf und zum handlichen Six-Pack. Wir verbuchen wieder elterliche Gnadengaben und Guttaten mit der Genauigkeit der Legislatur.

———–Für das erste Sender-Tripel gilt:———–

  • Die Republikaner schauen etwa Kanal-106 = RTL Nitro?!
  • Das p£oDeutschland hatte mit Kanal107 = PRO7 seinen vernunftbegabten Platz gewählt?!
  • Die P1raten schauen etwa Kanal-108 = QVC beauty?!

Kriterium 103% / Six-Pack im Bundesland weiterlesen