Schlagwort-Archive: fiskalische Prägung

3½ Jahre Schnellbahn Strecke S23

3½Jahre Schnellbahn Strecke S23

Erstkontakt

Zu sehen ist die Anzeigetafel des Regionalzug Vareo auf der Strecke Euskirchen – Kuchenh.

Mit der Kalenderwoche 47 sind es dreieinhalb Jahre seit der Nahverkehr mit diesem Modell des Zugtyp Vareo ausgestattet wurde. Seit dem Datum der Fotographie sind auch bereits 7 fiskalische Jahre vergangen in denen der private Dienstleister DB Regio den Vorsteuerabzug an die Finanzbehörde abgeführt haben mag. Eine erfolgreiche Zeit des öffentlichen Personen-Nahverkehrs. Der Zugtyp Vareo verkehrt auf der Strecke Bonn-Euskirchen noch nicht komplett im zweispurigen Gleisbett , aber die Planungen hierzu sind in der Schublade. Die Inspiration, die die S23 der Eifel-Bevölkerung entgegenbringt, erfüllt den Alltag tags und nachts.

Ausstattung und Funktionalität des Regionalzug ähnelt dem Vorgänger – dem Zugtyp Talent, jedoch ist die Aufteilung der Abteile zu umsichtigen Zwecken erfolgt. Die meisten Zugbauten versehen ihren Dienst einwandfrei, auch wenn es seitens der (f)acebook-Eifelpendler (zu Beginn längere Zeit) Bedenken bei der Auslastung des Fördermittels und ermittelnde Kritik gegeben hatte. Die dt.Bahn hatte im ELSTER-Jahr den Standart „laufendes Jahr =1=“ aufbauen können und ist jetzt in Haltung (engl. threshold) gegangen. Zugleich ist es an der Zeit die fortschrittlichen Trennzeichen (des Hrn. Demetrius-Fiskus) zu vermerken und mit den kürzer werdenden Tagen „am Vorlauf des Winters“ zu stehen.

linkingPlug

Für die Nutzung von Smartphone & Tablet hat der Triebwagen einige Steckdosen in dessen Mitte & an den beiden Stellen (engl. high-watermark & low-watermark) bereitgestellt. Ein informativer Aufkleber (engl. sticker) ist in der Nähe angebracht, dieser ist optisch-einfach gehalten, aber ein fönTrockner läßt sich an der Steckdose mangels Wattzahl nicht betreiben.

externer-LINK: WLAN – Teststrecke

Werbung der DB Regio NRW
Werbung der DB Regio NRW

Der jetzige Fahrplan läuft seit dem 11. Dezember reibungslos. Mit den fünf modernen Anzeigetafeln (engl. five scheduler) im Euskirchener Bhf finden sich nun auch Ortsfremde zurecht. ——Gruß aus der Rheinprovinz

Buchungsliste 1918 + 100 Jahre

Dateisammlung Buchungsmodul

Zur Erörterung des Jahr der Anerkennung der Währung wurden die amtlichen statistischen Bemessungen der deutschen Bezeichnung EA-13 zugrunde gelegt. Der Euro-Raum hatte erstmalig die vollständige Einbindung am 20. August erreicht. Weder Malta noch Zypern haben hierzu beantragt ein vollständiges Doppeljahr auszuführen, weshalb das Wechselgeschäft für diese Staaten eine andere Wendung nehmen mußte. Auch die nachfolgenden Länder Slowakei, Estland, Lettland wurden eingegliedert.

Fazit:

Litauen wird bis zum 01. 01. 2018 ein gesondertes Abkommen zur Angleichung des Wechselgeschäfts benötigen.

Steuergerechtigkeit (fiskal.-Jahr =1=)

Fiskus-Relation im Scheckkarten-Format:

Fristenkarte der RegionIm Scheckkarten-Format könnte der Vorsteuerabzug monatlich ohne den Einsatz von DFÜ übermittelt werden. Somit gelänge es dem Unternehmer seinen Vorsteuerabzug eigenhändig an einem dafür gestalteten Terminal auszuführen und einen Beleg hierfür zu erhalten. – Die Zeit für die Planung einer solchen Zukunft hat lange schon begonnen. Fr. Dr. Ruffting formuliert: „Dem Gremium der Finanzminister genügt es ab dem 1. Juno für Vorschläge offen zu sein, ohne das erste Halbjahr 2017 aus den Augen zu verlieren“.

Fristen der Lohnsteuerkarte:

Die  ursprüngliche Abgabefrist des Fiskus lautet “vor Ablauf des dritten Jahres”. Bis dahin haben bereits neun fiskalische Abschnitte stattgefunden, die mit den Buchstaben A, B, C und D, E, F und G, H, J bezeichnet werden. Wenn die Eintragungen der Lohnsteuerkarte bei (B) im Mittelbau erfolgt sind, dann ist im Frühjahr des dritten Jahres (G) die Steuer eingereicht. Mit dem Eingangsstempel der Veranlagung kann rückwirkend der Umfang der Steuer des Antrags ermittelt werden. Auch der nachfolgende Mittelbau Buchstabe (K) ist für periodische Buchungen relevant. Und auch kann bis zum Jahresende (L) in die Erhebung des Fiskus nachgereicht werden. Wir erinnern uns, die bis dahin üblichen Hebesätze wurden durch die Vergabe von Buchstaben abgelöst, die verschlüsselten Hebesätzen vorgeordnet wurden.

Nacherhebung mit Lohnsteuerkarte:

Im Falle einer Nacherhebung (das ist im Jahreswechsel 2017/18) über die üblichen Buchstaben hinaus gelingt es der Finanzbehörde den Spannungsbogen der Veranlagung beizubehalten. Liegt z. B. ein gerichtl. Vergleich vor, der von Erwerbslosigkeit begleitet wird, dann tut man gut daran die Nacherhebung des Mittelbau (N) jeweils jedes nachfolgende Jahr der Erwerbslosigkeit zu beantragen. Das ist deshalb möglich weil Abfindung stets zu diesem Zwecke abgegolten ist, Mögliche Nacherhebung gelingt nur mit der Anwendung der  Buchstaben N, M, O.

Verfassung und fiskalisches System:

Buchstabensystematk schon, aber weitere Systematik hatte der Autor mit „Erfindung im zarten Kindesalter“ nicht vorgesehen. Mit Wirkung vom 2.12.2011 hatte die Verfassung den “Abschied von der Lohnsteuerkarte” per BTX Sat.1 verkünden lassen. Damals heißt das Zitat: “Bald hat sie ausgedient, die vertraute Lohnsteuerkarte.” Für die Entwicklung einer neuen Ordnung von Regionen und Kreisgebiet stehen alle Türen offen, also kann eine Kommission die rechten Schritte sorglos planen. „Die Karte muss der Elektronik weichen„, dem kann nicht stattgegeben werden, und verboten klingt: „dem fiskalischen System als Ganzes zu weichen„.

Fiskalisches Jahr und Hohheitsrecht:

Zitat Amos 3, 15: „Und ich werde das Winterhaus verstreichen lassen samt dem Sommerhause; und die Elfenbeinhäuser werden zu Grunde gehen, die großen Häuser werden verschwinden, spricht Jehova.„(nach der Elberfelder Bibel gemildert).

 

Daher taucht die Forderung auf: Bei der elektronischen Verwaltung die Systematik der Buchstaben beizubehalten = Programm ELSTER. “Die Karte des Jahr-2012 ist die letzte ihrer Art. Vom Jahr-2013 an kann das Rechengerät die zur Berechnung der Lohnsteuer benötigten Daten ausspucken.” Die von amtswegen geführten Jahre =1=, =2=, =3= und =4= bedeuten eine fiskalische Welle, auf welcher der Fiskus und die Politik zu schwimmen vermag.  Es ist ja nicht die Frage: “Ob grün oder gelb, ob rot oder orange: Die farbige Pappe kam fast 90 Jahre so regelmäßig wie Weihnachten.”, sondern es ist eine kluge Entscheidung das „Joch der Grundlage zu gewähren“ und sich im konstanten Computer- Zeitalter „ in den Händen des Klientel“ behaupten zu können.

Das Jahr der zehn Namen


>

der Plan vom Urlaub an der deutschen See:

(14Monate)(10Personen-mit-Namen)

Reisender
Blogger B. Schmalenbach
Vater-Tacmura
Symbol für Vater
Mutter-Tacmura
Symbol für Mutter

In A.D.1961 reiste Vater-Ernst Schmalenbach-Junker mit mir, damals Berthold Schmalenbach (6-jährig) genannt, nach Hamburg, dort wo wir kein Hotel sondern eine leerstehende Wohnung finden wollten. Der schwarze Opel Kapitän wurde nicht bis an die Ostsee gesteuert, sondern am Straßenrand abgestellt und gesichert. Nach wenigenWochen hatte Mutter-Erika Schmalenbach-Balkhausengenug von dieser Art des Urlaubs und fuhr mit dem schwarzen Fahrzeug und dem Wickelkind, dem Hänschen,

Hänschen Schmalenbach

zurück nach Köln.

Damals ist es üblich gewesen durch Briefkontakt die Angelegenheiten des Lebens zu klären. Ein Ende des Urlaubs von Fam. Balkhausen ist nun erreicht.

 

Dem Vermieter hatte einen Vertrag mit Hrn. Liebermann wegen

nicht Rudolf Liebermann

Finanzierung im sozialen Wohnungsbaubegonnen, nachdem wir erklärt hatten, dass es nötig wäre eine Renovierung mit eigenen Händen vorzunehmen. Wir wurden fündig der Suche im Stadtteil Altona. Mit Segen-Spruch und prophetischen Worten konnte Berthold in diesen Tagen Erstaunen und Kopfschütteln zugleich hervorrufen. Der Vater-Ernst hatte eine Anstellung bei der deutschen Bahn und legte abends die Uniform ab um Heimwerker Qualitäten auszuführen.

Frischluft
Werbeeinblendung

Sehr bald stellte er fest, dass ohne eine Haushälterin eine Ersatzmutter fehlte und dieser Zusammenhang nicht zu bewältigen gewesen war und daher stellte er eine junge Dame zum Kochen und Tapezieren gleichermaßen ein. Auf Matratzen und Schlafsäcken zu leben ist mir nicht in negativer Erinnerung, jedoch hatten die Erwachsenen nicht so ganz das Gefühl einen verlängerten Urlaub zu verleben. Der Vater-Ernst sollte bei der Bahn ohne Lohnausgleich arbeiten, aber erhielt dagegen Naturalien, ist in diesen Tagen eine kindliche Vorstellung gewesen. Unsere Haushälterin Fr. Hamel hatte eine eigene Wohnung in der Stadt

Kirstin Hamel

und besuchte uns fast täglich auf einem Fußweg. Ich besann mich des Sternzeichen-Stier von Vater-Ernst und fand das auch ich etwas vom betrachtenden Gemüt (des Ochsen der Weihnacht) beibehalten hatte… Das Jahr der zehn Namen weiterlesen

Glaube der Ursulinen (60-Tage Sadduzäer)

Link: Esterhaze ₩appen

Link: und das kölner Schildhaupt

Datenschutz des Ursulinen.docx:

Mit der Regelung von BDSG Paragraph 4, 2, 2b ist der Aufwand der durch maßgebende Datenerfassung mit Zugriffsrechten auf den Erfüllungsort für den EDV-Betrieb vollständig umrissen. Alle nachfolgenden (Buchungen die herstellen) Änderungen im Sinne des BDSG Paragraphen 28, 2 sind zugelassen, wenn solche, die den Standpunkt des Betroffenen (hier: Dateiname Ursulinen) in schutzwürdiger Art und Weise unterstützen dürfen, genehmigt wurden.

Die Gegenbuchung beläuft sich auf die Gesamtsumme i.H.v. 259,10EuR und korrigiert das seit dem 20. August laufende Geschäftsjahr.

Differenzbuchung wegen der 60Tage Erpr0bung:

Durch die Erweiterung der wöchentlichen Arbeitszeit um 4 Stunden wurde ein Lohnzuwachs, neben den Traditionen von Merkel-Deutschland, angestrebt. Grundlage ist weiterhin eine 36,5 Std. – Woche nach den Vorgaben der Fremdfirma. In den 60 Tagen der Erpr0bung wurde Freigabe bewilligt wöchentlich 4 Std. mehr Dienst zu leisten. Die Lohngrenze 52,57EuR galt für die Zeitregelung an sechs Tagen pr0 Monat. Die Gleichsetzung Monat=Woche veränderte die Lohngrenze in kapitaler Konsequenz nur unwesentlich. Dazu gibt es weiterhin ein „Schriftstück mit Wochenplan, damit eine Milderung der Fehlzeiten nicht auf „die geleisteten Inhalte“ übergreifen kann, weil maßgebliche Datenerfassung ohne Zugriffsrechte auf den EDV-Betrieb des Arbeitgebers erfolgen mußten:

Neubewertung der Kapazitäten.

Bei acht Std. Dienstzeit an vier Tagen und 7 Std. Dienst am Freitag und (1+1/2 Std. Pausenzeit/Kirchgang) ergab sich eine wöchentliche Stundenzahl von 40,5 Std. Der von der KfW errechnete Lohnzuwachs betrug 81,69EuR im Monat („bezogen auf 22 Arbeitstage pr0 Monat“)  für die zusätzliche Arbeitsleistung. Als Vorschrift gab es ein „Schriftstück mit Zeitkontrolle, weil maßgebliche Datenerfassung ohne Zugriffsrechte auf den EDV-Betrieb des Arbeitgebers erfolgen mußten. Hier folgt eine graphische Darstellung der Schlußrechnung (mit Dreisatz):

Erprobung

Link: Article of loan-giving

Commandment-15 Of The Last Picture

Es segnete Gott den Noah und seine Söhne und sprach auch zu Moses auf dem Berge Horeb: Also, als Abbild Gottes hat er den Menschen gemacht und ihm Gebote erteilt: (Zitat: Genesis 9, 1…7)

1. Fruchten.

2. Mehren.

3. Furcht und Schrecken vor Euch soll sich auf alle Tiere der Erde legen, auf alle Vögel des Himmels, auf alles, was sich auf der Erde regt, und auf alle Fische des Meeres; Euch sind diese übergeben. Alles Lebendige, das sich regt, soll diesen zur Nahrung dienen. Alles übergebe ich Euch, gleichsam den grünen Samenpflanzen.

4. Nur Fleisch in dem noch Blut ist, dürft Ihr nicht essen.

5.Wenn aber Euer Blut vergossen wird, fordere ich Rechenschaft, und zwar für das Blut eines jeden von Euch. Von jedem Tier fordere ich Rechenschaft und vom Menschen.

Für das Leben des Menschen fordere ich Rechenschaft von jedem seiner Brüder. Wer Menschenblut vergießt, dessen Blut wird durch Menschenhand vergossen. Seid fruchtbar und vermehret Euch; bevölkert die Erde und vermehrt Euch auf ihr!

(Zitat: Exodus 20, 1…10)

6. Ich BIN der Herr, Dein Gott, der Dich aus dem Ägypterland, dem Hause der Sklaven herausgeführt hat. Du sollst neben mir keine anderen Götter haben. Du sollst Dir kein Schnitzbild machen und keine Darstellung von irgendetwas am Himmel droben, auf der Erde unten oder im Wasser unter der Erde. Du sollst Dich nicht vor anderen Göttern niederwerfen und Dich nicht verpflichten, ihnen zu dienen. Denn ich, der Herr, Dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott: Bei denen, die mir Feind sind, verfolge ich die Schuld der Väter an den Söhnen, an der dritten und vierten Generation; bei denen aber, die mich lieben und auf meine Gebote achten, erweise ich Tausenden meine Huld.

7. Du sollst den Namen des Herrn, Deines Gottes, nicht missbrauchen; denn der Herr lässt den nicht ungestraft, der seinen Namen unnütz ausspricht.

8. Achte auf den Sabbat: Halte ihn heilig, wie es Dir der Herr, dein Gott, zur Pflicht gemacht hat.Sechs Tage darfst Du schaffen und jede Arbeit tun. Der siebte Tag ist ein Ruhetag, dem Herrn, Deinem Gott, geweiht.

An ihm darfst Du keinerlei Arbeit tun: Du, Dein Sohn und Deine Tochter, Dein Sklave und Deine Sklavin, Dein Rind, Dein Esel und Dein ganzes Vieh und der Fremde, der in Deinen Stadtbereichen Wohnrecht hat. Dein Sklave und deine Sklavin sollen sich ausruhen wie Du.

Denn in sechs Tagen hat der Herr Himmel, Erde und Meer gemacht und alles, was dazugehört; am siebten Tag ruhte er.

Darum hat der Herr den Sabbattag gesegnet und ihn für heilig erklärt.

9. Ehre sei dem Vater. Und ehre Deine Mutter, damit du lange lebst in dem Land, das der Herr, Dein Gott, Dir gibt.
A. Du sollst nicht morden.
B. Du sollst nicht die Ehe brechen.
C. Du sollst nicht stehlen.
D. Du sollst kein falsches Zeugnis wider Deinen Nächsten ausrichten.
E. Du sollst nicht aufdecken Deines Nächsten Weib.

F. Du sollst nicht enthüllen Deines Nächsten Haus, nicht aufdecken seine Frau, noch seinen Knecht, noch seine Magd, noch seinen Ochsen, noch seinen Esel, noch enthüllen irgend ein Ding, dass Deinem Nächsten gehört.

 Note-Zwei-Plus