Schlagwort-Archive: Exekutive

Buchungsliste 1918 + 100 Jahre

Euro-Kontingent – until Sylvester/2017

Dateisammlung Buchungsmodul

Zur Erörterung des Jahr der Anerkennung der Währung wurden die amtlichen statistischen Bemessungen der deutschen Bezeichnung EA-13 zugrunde gelegt. Der Euro-Raum hatte erstmalig die vollständige Einbindung mit der Kalenderwoche 35, am 27. August 2007 erreicht.

Weder Malta noch Zypern haben hierzu beantragt ein vollständiges Doppeljahr auszuführen, weshalb das Wechselgeschäft für diese Staaten eine andere Wendung nehmen mußte.

Auch die nachfolgenden Länder Slowakei, Estland, Lettland wurden eingegliedert.

Fazit:

until Sylvester/2017

Litauen wird bis zum 01. 01. 2018 ein gesondertes Abkommen zur Angleichung des Wechselgeschäfts benötigen.

Der dreizehnte Jünger

Handele Dir eine gute Note ein und setzte anderthalb Schnürriemen voraus. Sogleich mit der ersten Verzweigung haben Braut und Bräutigam einen Treffpunkt auf der öffentlichen Strasse gefunden. Die juristische Person bedarf dazu der sechs Einzelschuhe und der sechs Schnürriemen. Die sofortige "Deckelung" ist dann mit dem Platzhalter des Wams des dreizehnten Jüngers erreicht...

der dreizehnte Jünger:

–. Paulus

-1. Simon, Peter

-2. Zebedäus, Johannes

-3. Zebedäus, James

-4. Simon, Andreas

-5. Phillippus

-6. Didymus, Thomas

-7. Bartholomäus

-8. Matthäus

-9. Alphäus, James

10. Zealot, Simon

11. Judas, Thaddäus

12. Judas, Iskariot

Zitat aus dem Standart der King James Version, nach dem Evangelium des Matthäus, Kapitel 10, Vers 2: Now the names of the twelve apostles are these; The first, Simon, who is called Peter, and Andrew his brother; James the son of Zebedee, and John his brother;

Vers 3: Philip, and Bartholomew; Thomas, and Matthew the publican; James the son of Alphaeus, and Lebbaeus, whose surname was Thaddaeus;

Vers 4: Simon the Canaanite, and Judas Iscariot, who also betrayed him.

Fensterläden der Voreifel (incl. Belgique)


Kur,- und Heilanstalt

 

a) Die Zivilisation hat hervorgebracht die hebräischen Bezeichnungen für die Holz – Fensterläden der königlichen Garnisonen des Altertums.

 

 

Diese sind der „Forschung von Bad Mynstereifel und des „Oberbefehl“ Hauptstadt Kirchheim (bei Euskirchen) erhalten geblieben.

Bibelzitate „Josua 13, 20“ folgen:

b) Die Dreiecke in der Vertikale sind nach königlicher Anordnung (Mattanah = Kartenwesen) (Numeri 21, 19) platziert.

c) Beliebt ist die Ausführung von Dreiecken in der Vertikale. Diese sind gelb gestrichen (wegen der Götter des Landes Belgien), d.h. mit dem englischen Wort „vaccancy“ umschrieben, und somit mit dem Therm: Ba-jod-al-Pe-or (Numeri 25, 5) bezeichnet.

d) Beliebt ist die Ausführung von Dreiecken in der Vertikale. Auch in neutral- weiß gestrichen wird die priesterliche Ausfertigung, dann mit dem Therm: Beth-Pe-or bezeichnet. Hierunter fallen die Regelungen zu Glaube und Zölibat .

e) Der mögliche schwarze Punkt in der Mitte kennzeichnet „Durchgang zur Latrine“ und wird mit dem Therm: Ash-doth-pis-gah bezeichnet.

f) Die Dreiecke in der Horizontale sind oft rot oder grün gestrichen und sind zugleich die Anwendung des Schließmechanismus mit dem Therm: Beth-je-shi-moth bezeichnet.

g) Für die Stilllegung von Gebäuden oder Gebäudeteilen verwendet man den Therm: Ba-moth-ba-jod-al (Joshua 13, 17).

h) Die Anordnung der Parzellen der Muster- Stadt ist nach dem Schema Nychaliel erfolgt. Die Prämisse für das Schema ist zugleich die Baulücke der Nephelim (engl. squatter).,Zipknopf dann erfolgt die Ordnung der Häuser:

Naphtali = Zebulun = Issachar = Yuda = Aser = Gerschom =Ephraim = Manasse = Kohanim ==> ergibt Merkwort: Nychaliel (Numeri 21, 19)

i) Letztlich konnten die Moabiter ihre Hauptstadt errichten, sobald die Parzellen die Prämisse für das moderne Ba-moth = Bruxelles (Numeri 21, 19) gebildet hatten.

j) Abschliessend sind da noch die Vereinbarungen zum Schlüsselrecht dem Therm: Ba-jod-al-me-on, und der Nutzung von Toren mit dem Therm: Kir-ijat-ha-im zu erwähnen, die in der Karneval-Session (auch in Sessionen ausserhalb des Karneval) dem Haus Juda verordnet sind (Ezechiel 25, 9).

k) Für Relationen des Herrn „Nebo“ von kleinÄgypten erbringen Fundstellen (Numeri 32, 38 und 1. Chronik 5, 8) den Sinn. Zur Zeit ist hierfür die Benennung „Bommel“ im Rheinland (in Güte) reserviert.