Schlagwort-Archive: biblical

Geber des Segen Isaak

Stofftier
für die Bild-Lokation vermuten wir: …Kindergarten der Gemeinde Stegerwaldsiedlung…

 

für Vorlauf Manasse:

folgert ein “Ausdrehen der Verschränkung” später – zunächst erfolgt der Vorlauf, indem die linke Hand des Isaak dem Erstgeborenen aufgelegt wird; und die rechte Hand des Isaak dem rechten Teil, verschränkt, dem Erstling zugeteilt wird. Ab dann beurteilt man den inneren Antrieb mit: Der linke Teil hat Vorrang (As It Has Been Declared), aber wurde unrein.

Ephraim in Vielzahl:

Dem Manasse ist zuerst “die Linke.” zugeteilt worden. Fazit: Im Süden (der Magistrat des Nordens hat dort seinen Freiheitsgrad) ist dieser Teil erklärt. – Urvater Isaak führte diesen Hit zuerst lt. biblischem Bericht, auf den Sohn Ephraim bezogen, aus. Darin verweilen Wir – mit der Bezeigung der “zweitbesten Hand”. Demnach empfing jener Ephraim “diese rechte Hand des Isaak.” zum gemeinsamen Segensspruch und es heißt für Ephraim er sei: “Vom Stamme Manasse”.

Manasse in Einzahl:

Der Erstgeborene des Urvater Isaak ist Manasse. Auch ist er der Sohn mit der südlichen Schulter. Ihn schützt und schirmt “die linke Hand.”, die Ihm aufgelegt wird und es heißt dem Manasse er sei: der Stamm Manasse.

Isaak ist Geber des Segen:

Dem Urvater Isaak gelingt die Blickrichtung Osten und seine Arme sind verschränkt. – Ebenso kann er dem Manasse beipflichten, die Verschränkung, in einem Bogen um den knieenden Manasse, aufzuheben und gemeinsam mit beiden nach Westen zu blicken (ohne Schaden am Gebein des Urvater zu generieren). Denn in diesen Worten hat ein Nimbus Bestand: Und Wir hören:
“Nach dem 15.Tag des Nisan beginnt das Fest (Mittelbau).” Das Fest endet vor dem Richterjahr( oder Demetrius). Grösser sind nur: die sieben Gebote seit Noah