Archiv der Kategorie: techn.-Dienst

Kreis Euskirchen

Diagramm wegen „go-green“

…auf vielfachen Wunsch der 8lockparteien hier

keine Kampagne von: Die Union.

www.cmcitymedia.de
Copyright 2017 Stadt Beverungen

…auf vielfachen Wunsch der 8lockparteien hier

keine Kampagne von: Die Liberalen.

Absperrung und Ordnung der Schadensbegrenzung in NRWestf. :

 

 

=151=

Schadensbegrenzung

 

…auf vielfachen Wunsch der 8lockparteien hier

keine Kampagne von: Die Grünen.

 

…auf vielfachen Wunsch der 8lockparteien hier

keine Kampagne von: Die Sozis.

…auf vielfachen Wunsch der 8lockparteien hier

keine Kampagne von: Die Linke.

Heiden-Tempel ist die Zeit der Syna-Mina-Basi

Heiden-Tempel ist die Zeit der Syna-Mina-Basi:

 

<< abrahamitische Religion >>

Den Baumeistern der Antike ist entsprungen der Grundriss des Heidentempel. Ein Brunnen wurde ausserhalb befestigt, der Mensch und Tier versorgen konnte. Nachdem, o Gott, den Frauen ein besonderer Platz zubemessen war, konnten die Männer ihre Religion in drei verschiedenen Ausprägungen ausüben. Hier sind Judentum und Islam und Christentum zu einem gemeinsamen Gebet geladen. Die befestigten Treppen zum Nettersh./Pesch/römischen Tempel erheben die Seele zur Transzendenz, die dem einzigen und allmächtigen G´tt sich zuwendet.

<< jüdischer Grundriss >>

Ohne Zweifel ist das Rechteck der Grundmauern mit einem grossen Zelt bedeckt gewesen. Eine Unterbrechung bildet das Quadrat mit dem eisernen Grill, denn dadurch ist es möglich gewesen die mannigfachen Arten des Opferdienstes zu versehen. Ob Rauchopfer, Friedensopfer oder Ganzopfer, alle Riten der Versöhnung mit dem Allerhöchsten wurden hierdurch ausgeführt. Im Zelte behielten die Tosafisten mit Schriftlesung ihren Vorrang.

<< muselmanischer Grundriss >>

Ebenso ist das Rechteck der Grundmauern heute noch sichtbar, aber darauf wird ein hölzernes Plateau befestigt gewesen sein. Durch Säulen konnte ein passendes Flachdach errichtet werden, welches bei Wind und Wetter den notwendigen Schutz bietet. Ein Minarette ist halbrechts neben dem Zugang aufgestellt gewesen, damit der Muezzin über das Dach hinaus in das Tal zum Gebet aufrufen konnte. Die Schriftlesungen der Tosafisten wurden durch Gebetssitz und durch Gesang begleitet. Einen Altar zum Opfer gab es voraussichtlich nicht.

<< christlicher Grundriss >>

Das Wort vom Heidenchristen ist bezeichnend für die Ausübung der Religion. Hier gelten die Heiden als Teilhaber am abrahamitischen Heil noch bevor das Evangelium sie eines besseren belehren konnte. In der Basilika die ein Quadrat der Grundmauern zur Bebauung vereinnahmt ist auf mysterische Art und Weise das Quadrat des jiddischen Opfers, hier nach Norden ausgerichtet, wiederhergestellt. Die Basilika ist ein Steinbau, der vermutlich ein spitzes Dach hatte. Heutzutage sagt man Kapelle zu solch einem Gotteshaus. Mein Gott, zur Zeit Jesu ist ein Holzaltar unüblich.

Heiden-Tempel bei Sogane
Heiden-Tempel bei Nöthen

0.These: Bawa, Butas Sohn stand zwischen Kerzenkammer und Brunnen-Pütz mit dem Cesicht nach Norden und leitete frühe Christen von den Völkern von der Schranke zum Vorhof.

1. These: Die Zerstörung des II. Heiligtums ist versehentlich mit der Stabsstelle eines damaligen Königtums verwechselt worden.

2. These: Die Zerstörung des II. Heiligtums ist eingeleitet worden, weil die Sühneleistung in Rekursion gegangen war, und konnte nicht mehr gestoppt werden.

3. These: Die Zerstörung des II. Heiligtums wurde wegen dem steigenden Platzbedarf der Hochschule der Tosaphisten unumgänglich.

4. These: Die antiken Steinbauten der Römerzeit sind in der Zeit 650 n. Chr. der Säkularisation unterlegen und wurden als Baumaterial zum Bau von Wohnhäusern verwendet.

Brands = Marken und Stories

Link: Noah & die sieben Gebote im Gottesland

Reiche nach Jeremias 51,27

>>Taking worship to Fa. Henkel and the 2.Spell<<

Dear Madelein,

Chemicalsat the year 1991 a young woman hospitated at the company Henkel Düsseldorf to conceal the pr0ject EXPO-Avis to write cheque in exterior purposes. At the same time Bernd (Euskirchen) was lever to IBM laser- priters. Then he and Madelein talked at the Kantine and Bernd gave his paßport, to take control, into her hands and said: Are you Julia, whom belongs to this interieur? Your wishes can form a lifeart- base at Allemagne, aren´t you shure about this distinction? Therefore Madelein answered: Am I not older than the thirteen year old Julia and are you constraint to be blessed by an angle time trap? Bernd answered: Well, if this is true, then your age in 2010 is thirty-1 either. Only you will know wether you worked the cheque- pr0ject thenthen you´ll be a unique person.

>> The 1.Spell of creating family Julien<<

Dear Madelein,

please take yourself some time to be inspired by the opinion of Bernd. In 1984 a girl named Julia dwelt at Cologne. This girl used to be nice and clever. Her familiy migrated to France, just when she was in the age of five years and she began to upset herself as francaise. In school she learned her mother- language and integrated herself into society. When her father-in-law went to allemagne as a politition he cougth me as assailant and asked because of the fact of a quittel; he did speak to me: What is this to be with my daugther?, you will give her home, while she is neither outcast than you? Bernd answered: This will come to be true at twenty-ten in a time, when you used to be dead alike. And further Bernd said (since the politition did not comprendere): Don´t be ashamed to be dead, because it, s the way of men. Then the politition and father touched his shoulder and answered: Well done, you´ll comfort my daugther and you inspect the future, wich has to be taken place. Please be good to her. Bernd said: I cannot be her father, because I´m too young. Julia will be old enough. And the father replies: Our French name has have begotten Julien, because the surname of her past in Germany. When that exaggeration startet to be taken place, then I wrote that quittel, likewise: Your spell is to create a familiy by taking her surname to the family pr0pper- name. Please take a look at her on a photo in present days:

>> The 3.Spell of to mingel by an aleha<<

Einleitung:

JakobinerWürde ein Blog die Schwebe der Ereignisse beenden, dann ist der Federkiel zu schwingen. – Weil ein merken des genauen Ablauf darauf hinausläuft die Erinnerung über die Jahre zu bemühen. Zu berichten ist das Junktum zu Helene, die Claudia- Andrea heißt. Mit Helene ist das jedenfalls so, dass beim Bau von Baumhäusern in einem Strassenstreifen dieses Kind mit uns spielt. Diese Arbeiten am Bau verlaufen fiebrig und mit der gesamten Anstrengung von teen-agern. Diese Spannung baut sich wie ein Knistern im Spätsommer auf und ließ gar prächtige Kunstbauten entstehen. Annmarie kommt auf die Idee einige alte Sparren aus dem Jägerzaun zu verwenden und bald gibt es den unvermeidlichen Ärger. Dort erhielten wir Verbot, aber die angefangenen Bande der Freundschaft blieben bestehen.

Ihre Adoption:

Einmal rief uns Helene von dem Balkon im Erdgeschoss aus zu, so das wir Ihre Unterkunft erkannten. Ihr Name war damals noch unbekannt. Zwei Wochen später berichtete Helene, dass sie wieder fortziehen müsse, denn sie ginge zur Schule. Da sagten wir zu ihr: Wenn sie so allein gelassen ist, wie sie uns mitteilen tut, dann bleibt keine andere Wahl als zur Adoption zu stehen und bei den Verwandten zu leben, denn zur Schule gehen könne sie auch in dieser Stadt. Da wurde sie sehr traurig und die Verwandte mußte Helene vom Gespräch auf dem Balkon zurücknehmen. Zwei Wochen später kam Helene zu uns Spielkindern und sagte, jene Verwandte habe mit den Erziehern gespr0chen und festgestellt, dass es eine Möglichkeit gibt.

Erster Teil Kirche:

CellitinnenUnd zwar könne Sie hier zur Schule gehen, Sie werde dann auch Meßdiener/in erlernen und könne in der Stadt verbleiben. Und so geschah es: Helene blieb in der Stadt, jedoch sie blieb auch für sich, ganz so als mache es Ihr nichts aus mit der Einsamkeit in St. Urban klar-zukommen. Wir gingen auf das Gymnasium. Annmarie kam in der achten Klasse hinzu und Helene wechselte von der Realschule mit der achten auf die neunte Klasse. In dem Jahr, in welchen das Abitur anstand sprachen wir über die Zukunft und Annmarie sagte sie könne sich uns beide als Päärchen gut vorstellen. Da fiel der Groschen und bei der nächsten Gelegenheit hielten wir Neardim im kirchlichen Rahmen. Ein 1.mal- aleha findet statt; wobei unsere Verwandten nicht anwesend sind und Absprachen dazu sind damals nicht erforderlich. Wir hatten uns einfach entschlossen in eine Verbindung einzugehen. Das geschah in einer Feier am Taufbecken im Anschluss an eine Taufe.

Retrospektive:

BuchlagerUrplötzlich erzählte ich, B. M. P., von dem tragischen Ereignis aus der Kindheit in welchem eine “peanut”- Beziehung geschädigt wurde. Der Unfall mit Elisa sah zunächst harmlos aus, aber später stellten wir fest, dass sie starke Schädigung an Ihren Augen hatte. Wie es im kindlichen Spiel geläufig hatten wir Knaben im Sand gebaut und mit etwas Wasser konnten die Bauwerke ihre feste Form behalten. Also auch an dem denkwürdigen Tag an dem ein Laubvulkan für die Rauchentwicklung sorgte. Aus dem Sandkasten Alter waren wir schon entwachsen. Die Rauchsäule stieg merklich empor und mit Clormitteln versetzt, die in Tüchern steckten konnte man jeglichen Widerstand betäuben. Ich weiss allerdings nicht wer das Chloroform mitgebracht hatte, jedenfalls ließ es sich gut der Verbrennung zuführen, denn so tut es ja den nötigen Sinn. Einmal stellte ich fest, dass ich für fünf Minuten erblindete und stellte sofort die Vulkantätigkeiten ein. Aber andere erfuhren davon und betätigten weiter mit der Chemie, da geriet Elisa in den Rauchabzug und bekam eine volle Ladung von der Chemie auf die Augen. Sie erhielt seht gestrenge Verätzung und auch Helena, die auf dem Klettergerüst davon erfuhr war sehr erschrocken. Mein Herz hörte kaum auf zu pochen und sie mußte meinen Puls fühlen. Elisa war seit dem nahezu blind, so dass aber eine Unterscheidung zwischen Hell/Dunkel gelingt. Damals verzichtete Sie auf das Ö im Namen: Elisabeth Stöckmann. Im gleichen Jahr wechselte das Adoptionsrecht der Nachbarn der Melanie Diemers auf Claudia Henke-Happ. Ein weiters Jahr später kam Helena auf mich zu und fragte, wie es denn nun sei mit unserer Heirat. Darauf erfuhr Claudia aus meinem Munde die Abmachung mit Frl. E. Stöckmann, und dass es mir möglich ist die Namen ohne Fehldeutung zu belassen?! Da antwortete Helena: “zusammengehen? -, dann heißt du so, deine Unterschrift!

Zweiter Teil Kirche:

Einige Jahre später in der Ausbildung zum Minderkaufmann, nachdem die Feierlichkeiten der Hochzeit Meines Vorgesetzten und Ausbilders stattgefunden hatten, besuchten wir die Krypta von St. Maria im Kapitol. Dort ist ein Zeremoniell mit der damaligen EX-Freundin im Gang. Nichts eiligeres als dieses Abzubrechen kam mir in den Sinn und ich rief “Melanie” auf, die im Publikum saß, damit der Bund seinen Ablauf nehme. Ein 2.mal- aleha findet statt und in der Krypta; es wurde still um uns. Wir setzten die Feierlichkeit fort, aber sobald ich unterzeichnen sollte, dann streikte es in mir. Ich hatte ja am selben Morgen noch nicht gewußt was mir bevorsteht. Die Feier ist unvollständig, es gab kein vorbereitendes, beratendes Gespräch, Zeugen kamen um Eucharistie zu halten, uvm.

Teil Standesamt:

Drei Wochen nach der unterstellten Verheiratung fand im Berzirksamt Köln-Mülheim die Beratung auf dem Standesamt statt. Letzlich wurde mir mulmig, so dass ich meine Absicht zurückziehen wollte; und – eine Verzweigung erwählte ich sodann legte ein schriftliches Gelübbde (Ende des 49. Lj.) vor Ort ab. Melanie/Helene hatte sich das Liedgut Butterfly als Lizenz gesichert und wir unterzeichneten gemeinsam eine Niederschrift.

Abgesang:

Am Pfingstfest erreichen Christen die Lossprechung von Sünden und Gelübbden (exultet), weil die Geistesgrundlage jetzt in Zungen und Sprachen (extolit) redet. Diese Grundlage beginnt mit den Nachforschungen des jüngsten Gericht. Ansonsten wird die Aufbereitung der Vergangenheit sofort von der Wirklichkeit im Reich-Ararat eingefangen. Dann wird nur noch unterschieden zu materiellen Dingen (demand) und Personen mit immateriellen Gütern (occupation). In Folge des Fiskalpakt, der wie eine Arche durch das Meer der Eurozone schifft, wird der Mittelbau zur Dreiecksfläche. Dazu gehört die Führung des Haushaltsbuch mitsamt der verzeichneten, katholischen Spendenquittung, denn (christfidelitas) bedeutet sorgfältige Buchführung (auch Gegenbuchung).

Napoleon Levanten =

Atlantiker & Bourgeois & Libertiner & Jakobiner & Bajovaren:

Trikolore mit Lothringen-Lilie
Trikolore mit Lothringen-Lilie

 

covet des engl. Sprachraums

hier: Bedeutung deutscher Worte nach den Vorgaben des engl. Sprachraumes:

9. Gebot: „Du sollst nicht aufdecken deines Nächsten Weib (1).“

(der Ratschluß, der zu beachten ist vom Mann=engl. caller of midwife (2))

10. Gebot: „Du sollst nicht enthüllen deines Nächsten Haus (8a): Nicht aufdecken seine Frau (3), noch seinen Knecht (4), noch seine Magd (5), noch seinen Ochsen (6), noch seinen Esel (7), noch enthüllen irgend ein Ding (8b), dass deinem Nächsten gehört.“

Quelle: Deuteronominum 5. Kapitel, Vers 21/22

 

Exkurs: Niemandsland Merkzettel:

Mit den 1960er Jahren kamen milit. Beobachter auf belgisches Territorium. Die Reisekosten, Kosten der Unterkunft, und Berichte liefen auf sparsamer Fortschreibung. – Auch Mr. Schiele erfüllte diese Vorgaben , indem er mit einem Übersetzer (Gefährten) Fortschritte verbuchen konnte. Das Blatt wendete sich und Mr. Schiele wurde durch einen Betäubungspfeil aus der Affäre gezogen und in eine Zelle verfrachtet. Die Verhandlung vor Gericht verliefen mit der Zuteilung eines unklaren Strafmasses, worauf Mr. Schiele vom Gericht erbitten konnte die Strafe durch eine Kaution und ein FsJ zu gewähren. Mit dem FsJ konnte eine Finanzierung gewährt werden die fortschrittlich ist. So kam er nach Wisonbrona und leistete dort die vereinbarten Arbeitsstd. Als L. Albert Sch. lange genug (in diesem Zeitsprung von 4+2 Jahren) in dieser Unterkunft gelebt hatte, dann lebte jener in Verrichtung aller erdenklichen Aufgaben unter diesem Dach.

Der weibl. Bewährungshelfer Mrs. Lisa Albert konnte beobachten und besprechen wie die Tage verflossen. Auch den Nachnamen konnte Albert auf einen deutschen Hintergrund Sch. abändern. Eines Tages, nachdem die Bewährung vollendet ist, dann ist eine umfassende Vollständigkeit hergestellt und wird zu 100% am Samstag zurückgelassen in dem Bewußtsein „die Wallonie“ damals verlassen zu können.

Location & System i5 graphics

First Department of IBM Germany:

In between two years the hugest of 40 german company locations had have been constituted. By now the central Department is at the city of Ehningen (Kreis Böblingen) and was erected unter the nimbe of  20Mio.EuR. But the company is to be leaseholding this location. When laying the foundation stone at 12. Nov. 2014 the chief manager Martin Jetter says the remarkable sentence: „We confess with the coosen location of our company that Germany is vivid and the first location in Baden-Württemberg is wonderous“. A building of 3.000 employees was comfitting the precious Host Implementation. IBM (D) is related to 40 company locations with 18.000 employees and is a concern in the european Scar-Method. An vast amount of employees is in technical service and consulting office, in IT-supply or maintenance . And there is the addition of 169 authorized IBM- Traders. Since 20 years the implementation and configuration of PC-computers have been a pivot already.

Host Implementation in ranges of U.S.A:

The US-Concern (Armonk/New York) has given the licence to coose the formation of company IBM (D) S.E.; and that because the greater standard „Societee Europienne“ is to be reachable and permission to rule in Evrope. Since 1. Nov. 2010 the EU-Kommissioner Günther Oettinger (EVP) is involved to prepare „safty snap-in“ of the company. Within loyality of location then the ancient land „Galeed“ is still Baden-Württemberg onward. In other description it is south-west of Germany and to all IT- Traders and consumers up to be a quarter of all employees and a third of delivering investigation. With the conclusion to relay in a first, central location at „Ehningen“ also the employment had have been build up sufficient into the coming years: „This is a good sign in a disgracing time.“

To him it is wishable that IBM (D) can stand in contest to concurring companies like: Microsoft, Hewlett Packard,…, and so on. Wether in between the locations competition, or given capacities that multiplex, then EU-Kommissioner Mr. Oettinger lays in siege to be Believer to the ideals of this company. This wonderous „Bundesland“ is famous in shaping and research for a mindframe that is able to reconceil the future tendencies.

The password „ABBCCM“:

ABBCCM
Bible cited: 1.Macc. 5.Chapter Vers 26

The quick Integration of office-service:

The constraint (of significant capital) to gather about office-service with secretary is on the run as kind of reconceilation. This Thread is efficient. As part of the contract with google-platform Spaces it is given to IBM (D) to rule about a mass of contacts. So pessimists are not to be determined by white flag of capitulation any longer, because they dismiss to capitulate (as if social tendencies grow into state of the paragon).

Future of german company locations:

IBM (D) had to celebrate in year-2011 at least 100-years of dependence (in Germany). Kommissioner Mr. Oettinger said also that development of electric cars would break employment-base of the entired APP-Industries. Thence IT-merchants could connect themselves to be leading by software, by craftmanship and in numerous locations all around the first location.

End of article.

Mystizismus der neuen IBM Hauptverwaltung

Neue Hauptverwaltung von IBM (D):

Binnen zweier Jahre wurde einer von 40 deutschen Standorten der IBM Deutschland, im folgenden IBM (D), errichtet. Die neue Hauptverwaltung in der Stadt Ehningen (Kreis Böblingen) ist für 20Mio.EuR erbaut worden, aber das Unternehmen ist der Pächter dieses Standortes. Bei der Grundsteinlegung am 12. Nov. 2014 sagte der für IBM (D) geschäftsführende Martin Jetter: „Wir bekennen uns mit unserer neuen Unternehmenszentrale eindeutig zum Standort Deutschland und zum Standort Baden-Württemberg“. Ein Gebäude für 3.000 Mitarbeiter erweiterte das bestehende Rechenzentrum. IBM (D) verfügt an 40 Standorten über weitere 18.000 Mitarbeiter und ist damit Konzern im europäischen Rahmen. Der Großteil dieser Kontaktpersonen sei im Dienstleistungsbranche tätig, etwa in der Unternehmensberatung, im Betrieb von Informationstechnologie (IT) für andere Firmen oder der Wartung. Und dann sind da noch die 172 autorisierter IBM- Händler. Vor 20 Jahren habe der Schwerpunkt noch auf der Herstellung und dem Verkauf von Computern gelegen.

Rechenzentrum im Blickfeld der U.S.A:

Der US-Konzern (Armonk/New York) strebt die Gesellschaftsform IBM (D) S.E. an; damit auch der wenig verbreitete Standart für Grossunternehmen „Societee Europienne“ zu greifen beginnt. Der seit dem 1. Nov. 2010 deligierte EU-Kommissar Günther Oettinger (EVP) dankte dem Unternehmen für Standort-Treue zu Baden-Württemberg. Der Südwesten sei ein Zentrum der IT-Branche in Deutschland mit einem Viertel aller deutschen Arbeitsplätze und einem Drittel des Branchenumsatzes. Mit der Entscheidung für die deutsche Zentrale in Ehningen seien die dortigen Arbeitsplätze auf Jahre hinaus gesichert: „Das ist ein gutes Zeichen in schwerer Zeit.“
Er wünsche der IBM (D), dass sie sich im Wettbewerb mit den Konkurrenten: Microsoft, Hewlett Packard,… behaupte. Und auch im internen Wettbewerb mit den Standorten in deutschen Landen befahl Kommissar Oettinger die gegebenen Kapazitäten wirkungsvoll zu strecken. Das Land werde bei Bildung und Forschung sein Möglichstes tun; gute Rahmenbedingungen zu schaffen und beizubehalten.

Das Kennwort „ABBCCM“:

ABBCCM
Bible cited: 1.Macc. 5.Chapter Vers:26

Die zügige Eingliederung von Aussenstellen:

Diese Rückführung (mit deutscher Kapitalwelt) werde die Aussenstellen als Bürobetrieb mit Vorzimmerdame hinzufügen und durch eine vertragliche Nutzung der neuen Google-Plattform Spaces garantiere die IBM (D) den Datenfluten Herr zu werden. Jene, die bereits die weiße Flagge gehisst hatten, verzichten derweil (infolge sozialistischer Tendenzen) auf Kapitujation.

des Standortes Deutschland:

IBM (D) feierte im Jahr-2011 das 100-jährige Bestehen (in Deutschland). Kommissar Oettinger machte damals darauf aufmerksam, dass mit der Entwicklung von Elektrofahrzeugen zahlreiche Arbeitsplätze in der APP-Industrie wegfallen könnten, die in die Bereiche der Autoindustrie Einzug hielten. Die Entwicklung aufwendiger Software, die das Handwerk abzuwickeln vermag oder die zur Regelung von Elektrofahrzeugen und der Industriemontage erforderlich seien, könne nunmehr von situierten IBM- Niederlassungen aus, in die Wege geleitet werden.

Ende des Artikel.

Fensterläden der Voreifel (incl. Belgique)


Kur,- und Heilanstalt

 

a) Die Zivilisation hat hervorgebracht die hebräischen Bezeichnungen für die Holz – Fensterläden der königlichen Garnisonen des Altertums.

 

 

Diese sind der „Forschung von Bad Mynstereifel und des „Oberbefehl“ Hauptstadt Kirchheim (bei Euskirchen) erhalten geblieben.

Bibelzitate „Josua 13, 20“ folgen:

b) Die Dreiecke in der Vertikale sind nach königlicher Anordnung (Mattanah = Kartenwesen) (Numeri 21, 19) platziert.

c) Beliebt ist die Ausführung von Dreiecken in der Vertikale. Diese sind gelb gestrichen (wegen der Götter des Landes Belgien), d.h. mit dem englischen Wort „vaccancy“ umschrieben, und somit mit dem Therm: Ba-jod-al-Pe-or (Numeri 25, 5) bezeichnet.

d) Beliebt ist die Ausführung von Dreiecken in der Vertikale. Auch in neutral- weiß gestrichen wird die priesterliche Ausfertigung, dann mit dem Therm: Beth-Pe-or bezeichnet. Hierunter fallen die Regelungen zu Glaube und Zölibat .

e) Der mögliche schwarze Punkt in der Mitte kennzeichnet „Durchgang zur Latrine“ und wird mit dem Therm: Ash-doth-pis-gah bezeichnet.

f) Die Dreiecke in der Horizontale sind oft rot oder grün gestrichen und sind zugleich die Anwendung des Schließmechanismus mit dem Therm: Beth-je-shi-moth bezeichnet.

g) Für die Stilllegung von Gebäuden oder Gebäudeteilen verwendet man den Therm: Ba-moth-ba-jod-al (Joshua 13, 17).

h) Die Anordnung der Parzellen der Muster- Stadt ist nach dem Schema Nychaliel erfolgt. Die Prämisse für das Schema ist zugleich die Baulücke der Nephelim (engl. squatter).,Zipknopf dann erfolgt die Ordnung der Häuser:

Naphtali = Zebulun = Issachar = Yuda = Aser = Gerschom =Ephraim = Manasse = Kohanim ==> ergibt Merkwort: Nychaliel (Numeri 21, 19)

i) Letztlich konnten die Moabiter ihre Hauptstadt errichten, sobald die Parzellen die Prämisse für das moderne Ba-moth = Bruxelles (Numeri 21, 19) gebildet hatten.

j) Abschliessend sind da noch die Vereinbarungen zum Schlüsselrecht dem Therm: Ba-jod-al-me-on, und der Nutzung von Toren mit dem Therm: Kir-ijat-ha-im zu erwähnen, die in der Karneval-Session (auch in Sessionen ausserhalb des Karneval) dem Haus Juda verordnet sind (Ezechiel 25, 9).

k) Für Relationen des Herrn „Nebo“ von kleinÄgypten erbringen Fundstellen (Numeri 32, 38 und 1. Chronik 5, 8) den Sinn. Zur Zeit ist hierfür die Benennung „Bommel“ im Rheinland (in Güte) reserviert.

Ballade von Azmaveth

 

 

I: Die erste Rose steht für Liebe, daß sie Dir stets erhalten bliebe.
Mit der zweiten Rose gilt uns Glück, nicht nur in diesem Augenblick.

II: Gesundheit für Dein weit´res Leben, soll auch die Rose drei Dir geben.
Zufriedenheit, das wünschen wir, dafür steht die Rose Nr. vier.

III: Die fünfte dann Verbundenheit, in guter und in schlechter Zeit.
Die sechste spricht so insgeheim, schon ganz und gar für sich allein.

IV: Für Deine Sorgen um die Lieben, gibt es die Rose Nr. Sieben.

Beim Tanze gib auch Du stets acht, mit Rose acht, die dafür wacht.

V: Die Rose neun nur läßt Dir sagen, hab Mut in allen Lebenslagen.
Für uns ein weit´res Wohlergeh´n, und dazu dann die Nummer zehn.

VI: Die elfte Rose ist nur Jeckenzahl, und wünschet Frohsinn allemal.
Die zwölfte Rose macht das Dutzend voll, nur Gutes Sie Dir bringen soll.

VII: Die dreizehnte zu Dir nach altem Motto, ganz wie „6 Richtige“ im Lotto.
Die 14., die sorgt beim Schlafengeh´n, für 14 Eng´lein an dem Bette steh´n.

VIII: Die 15. Dir sagt im Saal, es macht viel her die Rosenzahl.
Mit sechzehnte ist Rose ist ein Gewinn, bleibt immer Glücklichkeit im Sinn.

IX: Die letzte Rose uns mit Gottes Segen, der uns geleit´t auf allen Wegen.
Nun endlich ist der Strauß schön voll,

Wasserkasten

 

Coda: trotz all´ den Wünschen kommt doch, was kommen soll.

<span style=“font-size: 12px; line-height: 1.5em;“>copyright + Text: O´Carroll

Der dreizehnte Jünger

Handele Dir eine gute Note ein und setzte anderthalb Schnürriemen voraus. Sogleich mit der ersten Verzweigung haben Braut und Bräutigam einen Treffpunkt auf der öffentlichen Strasse gefunden. Die juristische Person bedarf dazu der sechs Einzelschuhe und der sechs Schnürriemen. Die sofortige "Deckelung" ist dann mit dem Platzhalter des Wams des dreizehnten Jüngers erreicht...

–. Paulus

-1. Simon, Peter

-2. Zebedäus, Johannes

-3. Zebedäus, James

-4. Simon, Andreas

-5. Phillippus

-6. Didymus, Thomas

-7. Bartholomäus

-8. Matthäus

-9. Alphäus, James

10. Zealot, Simon

11. Judas, Thaddäus

12. Judas, Iskariot

Zitat aus dem Standart der King James Version, nach dem Evangelium des Matthäus, Kapitel 10, Vers 2: Now the names of the twelve apostles are these; The first, Simon, who is called Peter, and Andrew his brother; James the son of Zebedee, and John his brother;

Vers 3: Philip, and Bartholomew; Thomas, and Matthew the publican; James the son of Alphaeus, and Lebbaeus, whose surname was Thaddaeus;

Vers 4: Simon the Canaanite, and Judas Iscariot, who also betrayed him.